About


Das Hundebloghaus ist das alte Haus meiner Großeltern und steht in der Nähe von Aschaffenburg, am Rande vom Rhein-Main-Gebiet.
Es gibt bei uns viele schöne und teils konträre Dinge zu entdecken, die hoffentlich nicht nur mein Herz erfreuen, sondern auch Deines!

  • allerlei Rezepte von ausgefallen bis ausgewogen
  • viele DIY- und Bastelanleitungen für Dich als auch deinen Hund und natürlich euer Hunde-zu-Hause
  • Experteninterviews & fundierte Spezialbeiträge

heart

Über mich

Nachdem ich im zarten Alter von 14 Jahren meinem ersten Irischen Setter begegnet bin, war es um mich geschehen und ich wusste seither, dass ich meine Berufung gefunden habe – Jagdhunde.

2000 durfte ich meinen ersten Iren „York“ unter fachkundiger Anleitung von Petra Führmann ausbilden und habe mich seither kontinuierlich weitergebildet.
2007 folgte „Flynn“ der zu meinem once-in-a-liftetime-Hund wurde und leider im November 2016 über die Regenbogenbrücke gehen musste.

2015 ist Watson eingezogen und im Oktober 2017 ist Finlay zu uns gestossen aus einer Privatabgabe.

Von Beruf bin ich Gutachterin, weswegen ich mir eine Meinung erst nach Betrachtung mehrerer fundierter Sichtweisen bilde. Das schlägt sich auch in meinen Artikeln nieder.
Mein seit 2010 hinter mir liegendes Studium der Forstwissenschaft bietet mir zudem die wissenschaftliche Grundausbildung für vieles was mit unserem Blog zu tun hat…

Kräuterkunde, Jagdhundelehre und Kynologie als Beispiel.

Neben dem Studium leitete ich damals spezielle Welpenkurse und Vorbereitungskurse gezielt für Jagdhunde, denn auch der Jagdschein und alles was für die Hundeausbildung wichtig ist, gehörten zum Studiengang.
Meine Hunde werden von mir auf jagdlichen Prüfungen geführt und es gibt für mich nichts schöneres als einen Hund dabei beobachten zu dürfen, wenn er seinem Naturell entsprechend arbeiten darf.

Eine weitere Fachsparte auf meinem Blog bilden Aspekte rund um die Rassehundezucht.
Zuchtseminare im Tierärztlichen Institut gehörten zu meinem Leben ebenso dazu, wie unter schweren Erbkrankheiten leidende Hunde. Privat als auch in der Tierarztpraxis in der ich vor meinem Studium tätig war, gab es viel Leid mit anzusehen und das hat mich nachhaltig geprägt.

Über Watson

Watson ist mit seinen 2 Jahren noch relativ jung und ich schreibe ein ausführliches „About“ wenn ich seinen Charakter gefestigt sehe – aber bisweilen ist er ein sehr ausgeglichener Irish Setter mit einem Hang zum Überdramatisieren wenn wir auf Schäferhunde treffen und einer Vorliebe für Streicheleinheiten, Freudensprünge und Griechischem Yoghurt.

Über Finlay

Finlay ist erst seit Oktober bei uns und ich muss erst noch herausfinden, was er alles schon kann und was wir alles noch trainieren müssen.
Vom Charakter her ist er ein souveräner Schotte mit einem großen Herz, der aktuell noch ein wenig abspecken muss ;-). 

Wer mag folgt uns auf Facebook, dort schreibe ich so gut wie jeden Abend etwas zu seinen Trainingsfortschritten und wie die Zwei als Team zusammenfinden.

Der Blog

Schaue ich auf unseren Blog, gehören mittlerweile viele Hundeliebhaber zu meinem Netzwerk und vor allem zu meinen Lesern und ich freue mich riesig über dieses entgegengebrachte Vertrauen von Dir.

Ich kann mich also voller Stolz, Autorin eines der beliebtesten Hundeblogs Deutschlands schimpfen und diese Dankbarkeit gebe ich gerne weiter…

und zwar an Dich!

Zwei Irische Setter kuscheln

Wenn ich nicht gerade bastele, backe oder schreibe, findet man mich auf Flohmärkten, vor dem Supermarktregal mit Zeitschriften oder am Tiefkühlfach für Pizzen

…und natürlich im Internet.

zweiglein
Über jede mediale Unterstützung deinerseits bin ich dankbar…hinterlasse mir also gerne Kommentare unter den Artikeln, schreibe mir E-Mails mit Deinen Themenwünschen oder Fragen und like meine Seite bei facebook
…das würde uns riesig freuen!

succulent arrangement 7

Falls du nun immer noch Fragen hast, schau dir unsere Interviews an, oder lies dir die Antworten zum Liebster Award durch.

Liebe Grüße
Danni, Finlay ♥ Watson