basteln-im-herbst-diy-hunde
DIY

Hunde basteln im Herbst – so geht´s

Daniela2 comments

Hunde basteln im Herbst – aus Naturmaterialien
Der Herbst ist da…und wir basteln – natürlich!
Momentan schenkt uns die Natur so viel, es wäre wahnsinnig schade darum, nicht zu Kleber und freien Momenten zu greifen um mit dem Sohnemann die Schätze zu bearbeiten.
Doch auch ohne Kinder macht basteln im Herbst ja einfach nur Spaß…
Wir werden heute alles Mögliche an Materialien verwenden und lediglich auf (unechte aber nicht weniger treu blickende) Hundeaugen zurückgreifen, denn wir basteln DIY Hunde mit Geschenken aus der Natur.

Basteln im Herbst

Am besten ihr nehmt Euch eine Jutetüte mit zum Gassi gehen…da packt ihr dann alles mögliche was ihr unterwegs findet rein. Zuhause schaut ihr dann was passen könnte und legt los.
Unsere Vorschläge sind diese:

Kastanien

Einen Kastanienbaum erkennt jeder, oder? Aktuell purzeln die glänzenden Früchte aus ihrer stacheligen Schale ohnehin direkt vor die Füße. Im besten Fall weiß man auch aus der Kindheit noch wo eine Roßkastanie zu finden ist. Basteln mit den braunen Klopsen ist DER Herbstbastelklassiker schlechthin. Meist werden Zahnstocher benutzt um diverse Tierchen zu kreieren und ich habe hier eine Bastelseite mit einem zuckersüßen Kastanienschaf gefunden. Wahnsinnig schnuckelig!

herbstbastelei-hunde-aus-eicheln-eicheltiere-basteln-diy
Scheinzypressen

Desweiteren verwenden wir die Früchte von Scheinzypressen. Das sind meist Heckenpflanzen die ihr auch um die Ecke finden dürftet…oder im Garten. Die sind recht häufig und sehen so aus:

herbstbastelei-basteln-im-herbst-diy-hunde

Weiter geht´s mit Nadelhölzern und Buchen

Womit man prima Hundeohren basteln kann sind Kiefernzapfen…die kennt auch jeder! Dürften in den meisten Wäldern auch vorhanden sein, 100% ig im Norden Deutschlands. In Städten werden die so gut wie gar nicht angepflanzt, aber vielleicht werdet ihr ja in einem Vorgarten fündig, in einem Botanischen Garten oder Park. Auf dem Land dürfte es kein Problem sein. Bucheckern geben auch tolle Schlappohren und wer besonders lange Ohren basteln möchte, dem empfehle ich Douglasienzapfen.

herbstbastelei-diy-eicheltiere-basteln-kastanientiere-basteln

Das wichtigste fehlt allerdings noch in unserer Reihe…Eicheln.
Hier gibt es große Unterschiede in der Eichelform und ich zeige Euch mal wie sich das äußert.

Weil Eichel nicht gleich Eichel ist

Es gibt in Deutschland mehrere Eichenarten und wir beschränken uns auf die drei, deren Eicheln ihr aufgrund ihrer Häufigkeit finden könnt. Optisch unterscheiden sie sich sehr, deswegen die nachfolgenden Bilder.

herbarium-stieleiche-unterschied-amerikanische-eiche-diy-herbst-bastelnbasteln-im-herbst-diy-hunde-kastanientiere-basteln-mit-kind
Die Stieleiche und die Traubeneiche sind bekannt wie ein bunter Hund in Deutschland. Wohingegen die Roteiche kaum wahrgenommen wird. Aufgrund ihrer breiten Eicheln wird sie sehr gerne für dekorative Zwecke verwendet…die breiten und großen Eicheln sehen einfach toll aus und wir haben dieses Jahr auch schon welche im Haus verteilt. Aus den Eicheln lässt sich alles am Hundekörper herstellen.

herbstbastelei-hunde-basteln-im-herbst-diy-hundeblog

Soviel zu den Materialien, jetzt kann es endlich mit der Bastelei losgehen…

DIY Hunde basteln im Herbst

Ich habe mir die Heißklebepistole geschnappt und einfach mal ein bißchen rumprobiert…was passt von den Proportionen. Was kommt als Schwanz in Frage, wie könnte der Kopf aussehen…etc..

herbstbastelei-diy-hunde-aus-eicheln-eicheltiere-hunde
Die Beine wurden mit halbierten Eicheln gelegt und überhaupt sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Das soll übrigens ein Irish Setter sein *lach*…dies war unser erster Hund, den wir noch mit original Naturaugen gemacht hatten…aber das kam nicht so gut an, auch die Jungs hatten die Nummer von PETA schon schwenkend in die Höhe gehalten aus dem Raum nebenan.

herbstbastelei-mit-hund-basteln-mit-naturmaterialien
So…bevor ich hier die nächsten Bilder poste sei gesagt, dies hier ist heute ein Artikel bei dem die Arbeit an sich im Vordergrund steht. Klar habe ich versucht, süße Hunde zu erfinden, aber es sollte in erster Linie Spaß machen. Spaß zu sammeln, zu Erfinden, zu Kleben…zum „einen Gang runterschalten“ um mal wieder die Achtsamkeit im Alltag ins Spiel mit der Zeit zu bringen! Also schaut nicht so sehr drauf, wie das Ergebnis ist, sondern lebt den Moment der Ruhe.

Wie das ein Mops vielleicht manchmal auch macht…
Kastanien sind ja sehr rund und da fiel mir spontan nur eine einzige Hunderasse dazu ein.

basteln-im-herbst-basteln-mit-kastanien-hunde-basteln-herbst-diy

Nehmen wir mal noch einen Hütehund mit Arbeitseifer dazu…einen Schäferhund.

herbstbasteln-eicheltiere-basteln-im-herbst-hunde-diy-selbermachen

Meine Hunde haben fast alle Beaniemützen auf, schon gemerkt …die Ohren und die Beine sind aus Teilen der Kiefernzapfen und der Schwanz besteht aus einem Ast mit Eichenknospen. Das Stöckchen ist Lärche.

Doch ich wollte auch noch einen Jagdhund mit dabei haben und habe einen Dackel gemacht. Der sieht noch am „rassetypischsten“ aus, oder? Sogar mit 1a Dackelblick.

herbstbastelei-hunde-aus-kastanien-basteln-im-Herbst-diy-hundeblog

Zum Ende der Heißklebepistole waren wir benebelt von den Dämpfen und nach all dem Basteln auch reif für eine Pause. Der Cocker-Spaniel erinnert doch stark an Steve Urkel, in seiner Hose mit Hochschnitt und der Brille, oder?

herbstbastelei-mit-eicheln-basteln-im-herbst-hunde-diy

Ihr seht, eher zum Schmunzeln, aber wir hatten dolle Spaß hier…und den wünsche ich Euch am langen Wochenende ebenfalls…ob mit Basteleinheit oder ohne – freie Zeit ist einfach das höchste Gut das man besitzt, denn man weiß nie, wieviel man noch davon hat.

Was habt ihr so vor? Und habt ihr schon mal Eicheltiere oder Kastanientiere gebastelt seit ihr den Kindergarten verlassen habt?

Macht´s Euch schön!!!

Danni & die Setterjungs

...mehr
1 2 3 8
Page 1 of 8