Ka(w)uff

Instagramdienst – Origrami

Daniela4 comments977 views

Der ein oder andere hat es schon bewusst wahrgenommen, allen anderen versetze ich jetzt hoffentlich keinen tieferen Schock wenn ich sage:

Die erste Jahreshälfte ist schon wieder rum.

Zeit ist so verrücktes Gut! Wenn man sie hat verrinnt sie langsam, wenn man sie nicht (mehr) hat verrinnt sie schnell. Was habt ihr im letzten halben Jahr gemacht, habt ihr Eure Zeit sinnvoll verbracht?

Ich möchte Euch heute etwas philosophisches zum Nachdenken an die Hand geben. Es ist ein kurzes Essay und stammt aus der Feder von Marc Levy

Das Tagesgeschenk

„Stell Dir vor, jeden Morgen stellt Dir eine Bank 86 400 Euro auf Deinem Konto zur
Verfügung. Du kannst den gesamten Betrag an einem Tag ausgeben. Allerdings
kannst Du nichts sparen.
Was Du nicht ausgegeben hast, verfällt. Aber jeden Morgen,
wenn Du erwachst, eröffnet Dir die Bank ein neues Konto mit neuen 86 400 Euro für
den kommenden Tag. Außerdem kann die Bank das Konto jederzeit ohne
Vorwarnung schließen. Sie kann
sagen: „Das Spiel ist aus.“
Was würdest Du tun?
Dieses Spiel ist Realität. Jeder von uns hat so eine magische Bank: die Zeit. Jeden
Morgen bekommen wir 86 400 Sekunden Leben für den Tag geschenkt.
Was wir an
diesem Tag nicht gelebt haben, ist verloren,
für immer verloren. Aber jeden Morgen
beginnt sich das Konto erneut zu füllen.
Was also machst Du mit Deinen täglichen 86 400 Sekunden?“
Na?
Ich für meinen Teil versuche trotz der schlimmen Alltagshetze, mein Leben in der realen Jetzt-Zeit, anstatt im Das-mache-ich-sobald-ich-Zeit-habe-Modus zu verbringen.
Vor einem halben Jahr habe ich dieses Blog gestartet und habe seither viel Zeit hineingesteckt, nicht wenig Herzblut vergossen und auch so manche Momente erlebt, die mir reine Erfüllung beschert haben. Von denen mir täglich zur Verfügung stehenden 86 400 Sekunden habe ich tatsächlich auch einen erheblichen Teil, happy und zufrieden mit diesem “Tagebuch” hier verbracht.
Dokumentiert ist das natürlich alles auf ewig im Netz, aber was, wenn ich von meinem digitalen Dasein, meinen Gefühlen in manchen Momenten, mal etwas in Händen halten möchte? Wie soll das gehen? Das geht, dank meinem Lieblings-Social-Media-Portal Instagram und ORIGRAMI einem Instagramdienst Anbieter.

Instagram Bilder von Origrami

…im stylo Polaroid-Format (yeah!).

Instagramdienst Origrami

Doch was kann der Instagramdienst?

Auf jeden Fall “kann” er wunderbare Verpackungen 🙂 und qualitativ hochwertige Materialien und Photos verwenden bzw. liefern. Ich konnte mir online auf deren Seite 36 Bilder von meinem Instagramaccount aussuchen, die ich in einer kreativ umgesetzten Verpackung zugeschickt bekam (leider erst nach 3 Wochen, aber so what, die sitzen in Australien, da war klar, dass das seine Zeit dauert).

Was kostet der Instagramdienst?

Gekostet hat mich diese Wahnsinns Errungenschaft gerade mal 22,95 Australische Dollar. Das sind umgerechnet ca. 15 Euro. Was will man mehr?! Auf der Homepage von Origrami kann man außerdem die Rückseite der Bilder auswählen (das hat sich mir zwar nicht erschlossen, da ich ja nur die Vorderseite anschaue, aber es kostet nix, wenn man sich auch einen schönen Rücken aussucht). Entzücken können die vielen Auswahlmöglichkeiten jedenfalls.

Instagram Bilder ausdrucken

Ich habe mich für dekorative schwarz-weiß Mustermixe entschieden.

Instagramdienst Bilderbox

Der Versand der stylischen Bilderbox ist umsonst, nach Adam Riese habe ich also pro Bild ungefähr 42 Cent an den Instagramdienst bezahlt. Mit vergleichbaren deutschen Marktkonkurrenten in diesem Segment undenkbar, für 0,75 Euro pro Bild würde ich hier auf jeden Fall tiefer in die Tasche greifen. Der Karton auf dem die Bilder gedruckt sind, ist unglaublich hochwertig und eher dick beim Anfassen. Aber das fand ich gerade gut. Bei der Konkurrenz gab es für mehr Geld, weit weniger Qualität in Bezug auf die Papierdicke. Der Instagramdienst wird von einem Design-Ehepaar betrieben und die beiden bieten neben diversen Bildformaten und Gestaltungsmöglichkeiten beim Bildausschnitt auch noch Magnete, Geschenkkarten und weitere Möglichkeiten an, aber das ist wohl Usus, auch bei den hiesigen Anbietern.

Origrami Instagrambilder für daheim

…und jetzt erzähle ich Euch noch, wer mich bereits 2013 darauf gestossen hat, dass es sowas überhaupt gibt. Einer meiner Top20 Lieblingsblogs ist der von Stef. Auf ihrer Seite Magnolialectric gibt es einen bunten Mix aus Bücherliebe (ich teile besonders die mit Harry Potter), DIY, Essen & Abenteuern…UND wie gesagt eben den Origrami-Post. Schaut doch mal rum bei ihr. Ich liebe ihre Ideen!

Wie sieht es bei den Instagramnutzern unter Euch aus? Habt ihr Lust bekommen Eure schönsten Momente aus der virtuellen Welt auch mal in Händen zu halten?

Ich freue mich auf jeden Fall sehr, dass ich mich dafür entschieden habe. Es macht das letzte halbe Jahr ein wenig realer. Virtuell stoße ich mit Euch an und hoffe ihr bleibt mir die 2. Jahreshälfte auch noch treu…

Prost

Danni & die Setterjungs

 Falls ihr jemanden kennt, der sich auch über diesen Instagramdienst freuen würde, dann teilt den Artikel doch gerne. Ich würde mich freuen!

4 Comments

  1. Hallo Dani,

    das ist ja eintoller Tip. Da ich erst seit kurzen bei Instagram bin, lohnt sich das für mich noch nicht so richtig. Aber bis Weihnachten sind bestimmt schon ein paar mehr Bilder zusammen gekommen. Und dann könnte so eine Box auch ein schönes Geschenk sein. Erinnert mich ein bisschen an ein Poladarium. Das haben Freunde von mir mal gemacht und einen ganzen Kalender gestaltet. Aber es war wohl sehr teuer. Da sind die bei Origami bedeutet günstiger.

    LG, Katrin

    1. Hallo Katrin, ach das freut mich, dass dir der Tip zusagt…und als Weihnachtsgeschenk ist die Box genial.
      So, so, seit kurzem auf Instagram, da geh ich doch gleich mal schauen;-).
      Hach ja, so ein Poladarium ist total toll, AUCH ne gute Idee zu Weihnachten fällt mir gerade auf;-). Schade, dass erst Juli ist :-). Ich freu mich jedenfalls, dass DU dich gefreut hast und greife das Poladarium dankend auf.
      Auf bald
      Danni & die Setterjungs

  2. Na toll, jetzt habt ihr mir etwas gezeigt was den “Habenwill-Faktor” hat!! 😛 Die Verpackung ist mal leider so geil, dass ich dort wohl auch mal ein paar Instagram-Momente drucken lassen möchte. *hi hi* Ich bedanke mich für den Tipp und spreche ein Kompliment für die nette Vertextung aus. Schön geschrieben!

    Liebste Grüße,
    Claudi von vollverjackt.com

    1. Hallo Claudi!
      Na genauso soll es sein;-). Da freu ich mich, dass ich da bei dir ins Schwarze getroffen hab´. Ich bin echt toootal verliebt in die tollen Bilder…und danke für dein Feedback incl. Kompliment. Das geht runter wie Öl…und ich sehe ihr habt auch nen Post zum 1/2 Jahr-Break. Top, ich muss mal öfter bei dir schnüffeln, merk ich gerade;-)!
      GLG Danni & die Setterjungs

Leave a Response

 Hundebloghaus

...home is where the dog is!

Newsletter

Sobald es hier was neues gibt, bekommst du Post von uns.

Trag dich ein!

... die Setterjungs & Ich würden uns freuen!

          Dankeschön!!