DIYHundebloghaus

Basteln fürs Fernsehen – Hundespielzeug selbermachen

Daniela6 comments5970 views

Basteln fürs Fernsehen – was genau habe ich denn gebastelt mit Diana Eichhorn und der Crew? Wie war das eigentlich im Vorfeld?
Ich plaudere ein bißchen aus dem Nähkästchen und Hundespielzeug machen wir auch noch selbst!

„Die Zwei Rotbärte und ihre Backfee“ wird erweitert um den Zusatz „bekannt im ganzen Land“…haha, ganz so märchenhaft wird es nicht, denn es gibt noch einen faden Beigeschmack bei der Geschichte, aber im großen und Ganzen…ist es wirklich ein Traum für unseren Hundeblog. Das Fernsehen fragt dich ob du in einer Sendung mit dabei sein möchtest und steht plötzlich vor deiner Haustüre. Die Jungs haben sich super anständig benommen und ich war nach dem Drehtag mächtig stolz auf die beiden Herzbuben…
Doch wie kam das alles?

Die Story ist schnell erzählt 🙂 . Ich öffnete mein E-Mail Postfach und fand dort eine Mail vom Fernsehen, ob ich nicht gerne was mit denen Basteln möchte. Wohooooo!

Es war schon ziemlich spät abends und so konnte ich nicht großartig *jubel, jubel, freu, freu – Telefonate führen, aber 3 What´s Apps mit nem Minischampus drauf habe ich schon geteilt. Denn immerhin ist es – DAS FERNSEHEN! Doch nicht nur das – es ist wie die meisten sicherlich schon wissen Hund Katze Maus – Das Haustiermagazin.
Das heißt es liegt mit Zuschauerzahlen von weit über 1 Mio. Zuschauern tatsächlich im Bereich – WOW.

Bastelfieber

Es war schon eine ziemlich aufregende und nicht gerade alltägliche Angelegenheit mit dieser Info im Hinterkopf noch kreativ zu sein. Da ich nur ungefähr 1 Woche Zeit hatte, mir etwas einfallen zu lassen, das mit Spielen rund um den Hund zu tun hat, kreierte ich wild drauf los. Die Jungs fanden es großartig, denn irgenwer musste die ganzen Spielis schließlich testen. Nach der Phase mit meinen Prüfassistenten wurde es also Ernst.

Ich stellte meine Ideen via Mail und mit Photos bestückt vor und die Redaktion und ich fanden dann gemeinsam zwei „Spielzeuge“ für die Sendung.
Wer hier schon länger mitliest weiß, dass ich wirklich alles mit tiefrotem Herzblut umsetze was gebastelt wird. Sticken, Papierbasteleien, gerne auch häkeln und stricken und handwerkliches, aber wo ich mir immer ein bißchen schwer mit tue: Nähen.
Wie der Zufall es also immer so will, hatte sich die Redaktion genau DIE zwei Spielis herausgepickt, die genäht werden müssen. Volltreffer…*lach*!

Die beiden wirklich süßen Spiele darf ich Euch natürlich vor der Ausstrahlung nicht zeigen. Aber soviel sei verraten, das eine ist ein Apportiertraining, das andere ein Schnüffeltraining. Damit ihr die regnerischen Tage in der Wohung füllen könnt, stelle ich Euch heute einfach 2 der anderen Ideen vor. Das sind nämlich meine zwei persönlichen Favoriten aus der Bewerbung gewesen. Vielleicht sind die auch was für Eure Herzenshunde…

Luftballon Action – Hundespielzeug Nr. 1

Beim Luftballonspiel geht es also darum, dem Hund beizubringen auf den Luftballon drauf zu springen und ihn dadurch zum Platzen zu bringen. Innendrin versteckt ist ein Leckerli.

hundespielzeug-selbermachen-fernsehen

Stopf also ein kleineres Leckerli in den Ballon und pustet ihn auf.

Meine Hundejungs sind auf dem Schießstand bzw. im näheren Umfeld des selbigen schon in jungen Welpenjahren von mir auf laute Geräusche sozialisiert worden, doch viele Hunde haben immense Probleme mit einem Knall.
Hinzu kommt der Plastikschnipsel vom Ballon. Vielleicht war das auch zu heikel zum Vorstellen… …passt also bitte wegen dem Überbleibsel des Ballons auf.

Hier kam das Spieli richtig gut an…

Gemeinsame Aktionen und das Erlernen von Neuem stärken nicht nur das Selbstbewusstsein eures Hundes, sondern sind natürlich auch gut für die Bindung.
Falls Euer Hund also ebenfalls das Gesicht eines buddhistischen Mönchs auflegt wenn es irgendwo knallt, dann probiert das Spiel unbedingt aus.

Spiel = Spiel ?

Ich sage hier bestimmt „Spielaufbau“, da die meisten Spiele mit unseren Hunden eigentlich korrekterweise Trainings sind. Damit ein geworfener Ball zurückgebracht wird, muss man das dem Hund auch vorher beibringen. Von alleine gibt keiner seine Beute her 😉
Hier habe ich übrigens einen schönen Link von Cosima Scholz, der das Spiel mit dem Hund sehr gut erklärt.

Watson sprang mit Freude und Inbrunst auf den Luftballon den ich ihm auf den Boden (kein Laminat oder ähnliche Bodenbeläge bespielen – Ausrutschgefahr!) gelegt habe und hat sich umgehend mit dem Leckerli das darin versteckt war, selbst belohnt.
Zeigt es eurem Hund die ersten Male, damit er auch weiß, dass darin noch was wartet. Bei der Sparkasse gibt es übrigens Luftballons umsonst, falls ihr ihm öfter im Monat diese lustige Freude  bereiten möchtet und aufs Geld achten wollt.

Das war ein sehr einfaches Spiel in der Herstellung. Es kann also wirklich von Jedem getestet werden, ohne dass man sich von der Couch aus verausgabt ;-). Ob es klappt, entscheidet natürlich das Individuum ;-)…
Weiter geht es mit einem Intelligenzspiel, bei dem wir ein kleines bisschen basteln müssen.

Der Intelligenzturm – Hundespielzeug Nr. 2

Der ist nichts anderes als ein IKEA – Hack.
Verwendet habe ich dazu den Tütenspender VARIERA von IKEA für 1,49 Euro und habe diesen umfunktioniert.
Weiter brauchen wir 1-5 Kartonrollen, passend dazu 1-5 Flaschenkorken und Bänder…und natürlich gaaaanz viele Leckerli.

 

hundespielzeug-hundeblog-fernsehen
Intelligenzspielzeug selbermachen

Oder wie es korrekt heißen muss…die kognitiven Fähigkeiten Eures Hundes auf die Probe stellen. Die Kartonrollen habe ich mit Tapete umwickelt und festgeklebt. Den Part könnt ihr weglassen, wenn das zu aufwendig ist, aber die Sachen im Bild, hat glaube ich jeder zu Hause, oder?

Auf der einen Seite habe ich mit dem Locher ein Loch in die Rollen hineingestanzt, durch das später die Kordel gezogen wird. Nun nehmt ihr Euch die Bohrmaschine und verseht den Flaschenkorken mit einem Loch, durch das ihr die Kordel fädelt.

hundespielzeug-selbermachen-fernsehen-hundetraining
Die Kordel wird auf der Innenseite der Papprolle verknotet und zwar auf beiden Seiten.
Nun kommt der Tütenspender zum Einsatz in den die Küchenrolle wie von Zauberhand hineinpasst. Bestückt die Rolle noch mit einem Super-Dupa-Leckerli und dann kann es losgehen.

Trainingsaufbau

Es ist ein Trick für Fortgeschrittene, definitiv. Fangt also bitte nicht an zu verzagen. Der Aufbau dauert ein bisschen länger, aber wenn der Hund die Verknüpfung verstanden hat, ist es sehr süß mit anzusehen. Außerdem gilt auch hier wieder: das Gemeinsame positive Erleben mit dem Hund verbindet und sollte im Vordergrund stehen.

Schritt 1
Haltet Eurem Hund den Korken vor die Nase, den ihr wie in der Anleitung beschrieben an einer Schnur befestigt habt.
Nun belohnt jedes kleine Interesse, das er am Korken zeigt. Wir benutzten Leckerli.

Schritt 2
Als nächstes wird nur noch belohnt wenn Euer Hund den Korken in den Mund nimmt, bzw. seine Versuche hierzu. Jetzt wird es kniffelig, denn es geht um gutes Timing.

Schritt 3
Wenn Euer Hund soweit ist, dass er den Korken zuverlässig aufnimmt, wird ab jetzt jedes Ziehen am Korken belohnt (unterstützt diesen Schritt mit einem Wortsignal (z.B. „Zieh“). Das heißt in dem Moment in dem der Hund am Korken zieht, sagt ihr „zieh“ und belohnt sofort. Wenn der Hund den Korken bereits losgelassen hat, war es zu spät und ihr wiederholt die Übung wortlos. Versucht diesmal den richtigen Moment abzupassen.

Schritt 4
Habt ihr die Schritte 1-3 in mehreren Sequenzen und über mehrere Tage sicher (Hund zieht in ca. 90% aller Fälle am Korken, wenn ihr „zieh“ sagt) trainiert, könnt ihr die Rolle in unseren IKEA – Tütenspender stecken und ein Leckerli darin verstecken.
That´s it!

hundeblog-hundespielzeug-selbermachen-diy

Regenpause…

Jetzt kennt ihr MEINE Favoriten…und auf die vom Fernsehen warten wir nun gemeinsam, denn ich habe noch keinen Sendetermin den ich Euch verraten kann.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit den zwei Trainings und hoffen sie bringen Euch durch mehrere Regentage der nächsten Wochen.

Wie sieht es denn bei Euch aus wenn es regnet? Habt ihr spezielle Rituale und mögen Eure Hunde überhaupt raus bei Schmuddelwetter oder macht ihr dann auch vermehrt Spiele und Trainings für zu Hause?

Wir nutzen eben schnell die Gunst der regenfreien Stunde, denn Watson ist ein wahres Pienschen wenn es um Regen geht.

Habt einen schönen Abend…

Danni & die Setterjungs

6 Comments

    1. Neee, der Watson doch nicht…aber der Flynn 🙂
      Im Seniorenalter darf gerne auch mal ein Herbstmäntelchen getragen werden…und einen Schal gibt es neuerdings auch.
      Danke auch, der Friesennerz ist wirklich ein Herzerbstück!
      LG von uns Dreien

  1. Oha da ist ja derbe was bei rumgekommen 🙂 Sieht ja richtig professionell aus hehe… wir selbst sind den Intelligenzspielzeugen für Hunde verhangen. Da lässt sich mit den typischen Papprollen auch eine ganze Menge machen, von der Schnüffelkiste, bis zum nachgebauten Turm, bei denen der Hund die Röhrchen dann klug herausziehen oder herausnehmen muss. Macht super viel Spaß und am Ende geht es ja nur darum 🙂

    1. Hey Jessy,
      oh wow, solche Seiten wie deine, sehe ich immer öfter neuerdings;-)…
      hoffe Du hast ebenso viel Spaß wie wir mit den Spielzeugen und viel Erfolg weiterhin mit den Affiliate Programmen.
      GLG Danni

Leave a Response

 Hundebloghaus

...home is where the dog is!

Newsletter

Sobald es hier was neues gibt, bekommst du Post von uns.

Trag dich ein!

... die Setterjungs & Ich würden uns freuen!

          Dankeschön!!