Gefunden

Kauwurzel oder Hilfe! Mein Welpe zahnt.

Daniela2290 views

Eine Kauwurzel…ich hab´das Ei des Kolumbus gefunden. Die Lösung für das Zahnen bei Watson ist verblüffend einfach und auf dem Bild zu sehen. Ja, sieht aus wie n Stück Holz, ist aber das Überraschungsei+ der Neuzeit! Es bringt nicht drei, nicht vier, NEIN sogar fünf Dinge auf einmal. Spannung, Spiel (und anstatt der Schokolade natürlich die Wurzel ansich)…aber jetzt passt auf. Das Teil ist hypoallergen (seeehr wichtig) und befriedigt das Kaubedürfnis während des Zahnens. Bei jung und alt erfreut sich der Klotz 😉 größter Beliebtheit. Zumindest bei uns im Haus.

Eine Kauwurzel

Keine Ahnung was ich rechtlich noch dazu sagen muss, aber ich erwähne vorsichtshalber mal, dass die Wurzel nur unter Aufsicht angeboten werden darf.
Kauwurzel

Zahnen beim Welpen eine Kauwurzel hilft
Laut Hersteller gibt´s keine Splitter, wird Zahnstein sanft entfernt und dass sich das Genießen nicht auf den Hüften bemerkbar macht ist noch ein ganz klarer Vorteil den das Mittelmeergehölz dem echten Ü-Ei vorraus hat;-).
Aber wie so oft gibt´s auch Nachteile. Für ein Größe “S”-Würzelchen musste ich stolze 19,99 Euro beim Tiersupermarkt meines Vertrauens hinblättern. Ordentlich!
(Wie die Umgebung. Kein müffelnder Teppich, kein beschmutztes Kissen, keine kontaminierte Zunge die das Odeur herkömmlicher Kauartikel auf meiner Haut hinterläßt.) Das ist es mir definitiv wert und den Spaß den die Zwei mit dem obskuren Goodie hatten allemal.
Sämtliche Daumen und Pfoten hoch für die Kauwurzel.

Falls euer Hund kein Interesse haben sollte, kann man es immernoch zu “Dings vom Dach” – der geheimnisvollen Rateshow schicken.
Habt ihr auch einen Geheimtip für ordentlich Kauspaß? Teilt ihn gerne mit uns!
Watson nagt solange weiter an seiner Kauwurzel…

Ich wünsch Euch was…bis die Tage.

Eure Danni

4 Comments

  1. Die Dinger wollte ich immer schon mal ausprobieren, aber der Preis hat mich abgeschreckt. Da ich einen Welpen hier habe, werde ich dem ganzen jetzt mal eine Chance geben 🙂

  2. Oh,
    das ist aber cool. Ich dachte das Nonplusultra der Tierzahnmedizin seien Kauknochen zur Reinigung der Zähne. Cool, danke für den Tipp.

    1. Hallo Emma,
      ja das hat gut geklappt mit der Kauwurzel, allerings ist die Härte schlecht für die Backenzähne mancher Hunde.
      Das ist ein uralt Beitrag von mir, damals war das noch garnicht so bekannt.
      Allerdings lutscht mein Hund eher dran, zum Kauen empfehle ich dann doch eher was anderes.
      Gab es diese Fälle mit den gespaltenen Molaren noch nie bei Euch?
      Liebe Grüße
      Danni

Comments are closed.