DIY

DIY Photopatch Bild von deinem Hund

Daniela2 comments788 views

Ein DIY Photopatch Bild mit Stickapplikationen selbermachen…

Hast Du auch etwas wofür du regelmäßig Spott erntest, wenn du es Bekannten erzählst?
Bei mir gibt es sowas und ich muss mir verwunderte Kommentare dazu nun schon seit dem 25. Januar 2006 anhören.
Da lief nämlich die allererste Folge von DER Casting-Sendung schlechthin im deutschen Fernsehen: Germany´s Next Topmodel.
Wenn Heidi quietschend vor Motivation durch L.A. zieht und die meist jungen Mädels ihren Traum verwirklichen wollen, sitze ich mit meiner Pizza vorm Fernseher und erfreue mich an den individuellen Entwicklungsschritten die Woche für Woche zu sehen sind. Für mich ist die Sendung nämlich hoch psychologisch und genau das schau ich mir gerne an.
Da ich das restliche Jahr so gut wie gar kein fern schaue, ist es zwar umso verwunderlicher, dass ich gerade auf DIE Sendung so abfahre, aber wer weiß wofür es gut ist. Ich sehe sie auf jeden Fall sehr gern und stehe dazu.

Passend zu meiner Lieblings-Sendung wollte ich also ein DIY mit dir basteln, was gestern zum Start der 1. Folge zwar nicht hingehauen hat, aber …

Heute habe ich ein Photo für Dich

DIY Photopatch Stickbild

Es war eine kleine Herausforderung das so hinzubekommen…geb´ich offen zu.
Eigentlich hatte ich zwei Bilder geplant, eines von Flynn und eines von Watson. Da meine ersten beiden Versuche allerdings ordentlich daneben gingen, kam nur ein Bild heile raus, denn ich hatte nur 3 Keilrahmen vorrätig.
Aber das macht ja gaaarnichts, denn die Sendung läuft ja noch weitere 16 Donnerstage, ich komme also noch mit einigen Bilderideen um die Ecke in der nächsten Zeit.

DIY Photopatch Bild

Wir brauchen:

  • 1 Photo deines Hundes
  • Keilrahmen (Discounter oder Bastelladen ca. 1,99 Euro)
  • PhotoPatch Paste (Bastelladen ca. 3,99 Euro)
  • Pinsel
  • Stickgarn & Sticknadel
  • Tintenstrahldrucker (der den man in aller Regel zu Hause hat)

Erstmal ein paar Infos vorab: das Bild sollte einen hellen oder sehr dunklen Hintergrund haben, damit das Garn später gut zu sehen ist.
Du solltest es auf einem Tintenstrahldrucker ausdrucken, da mit einem Laserdrucker die Tinte nicht in der benötigten Dichte vorhanden ist um ein scharfes Bild zu patchen.

Das Bild wird verkehrt herum (mit der Druckertinte auf den Keilrahmen) gelegt. Falls auf dem Bild eine Schrift zu lesen ist, oder andere Aspekte wichtig sind, die bei Seitenverkehrtheit eine Rolle spielen, solltest du das Bild vorab mit einem Bildbearbeitungsprogramm spiegeln. Das ist ganz einfach und geht mit dem ohnehin auf jedem Rechner installierten Standardprogramm.
Stichwort: Bearbeiten

Außerdem solltest du die Größe des Bildes auf den Keilrahmen auswählen. Dazu gibt es auch eine Vorabeinstellung des Druckers…
Bei uns waren es 12,7cm x 17,8cm.

Vorher:

 

Nachher:
DIY Photopatch Bild

Mit dem Auswahlfeld “spiegeln” kannst du das Bild drehen.

Nun geht es los mit der eigentlichen Bastelarbeit an unserem DIY Photopatch Bild…
Schneide das Bild aus. Pinsele den Keilrahmen großzügig mit der PhotoPatch Paste ein. Die Oberseite des Bildes ebenfalls. Lege das Bild deines Hundes nun umgekehrt auf den bestrichenen Keilrahmen.

DIY Photopatch Bild

Mit einem Küchentuch kannst du nun ganz einfach die Luftblasen herausstreichen und überschüssige Paste am Rand entfernen.
(Im Bild siehst du meinen ersten Versuch, da hatte ich das Bild andersherum gespiegelt und es hat beim Abrubbeln nicht hingehauen, weswegen ich es nicht nehmen konnte).

DIY Photopatch Bild

Nun kannst du eine große Runde mit dem Herzenshund drehen, denn das Ganze sollte für ca. 1,5 h trocknen, bevor es ans Abrubbeln geht.

Watson hat nach der Rückkehr erstmal eine kleine Schlumpelrunde eingelegt und ich konnte in aller Ruhe weitermachen mit unserem DIY Hundebild.

Ergänzend zu dem Portrait von Flynn hatte ich übrigens ein Welpenphoto von Watson ausgewählt – das leider nichts geworden ist.

Fehlerquellen:
Die größte Hürde war beim ersten Versuch, dass ich das Bild nicht richtig angefeuchtet hatte und beim zweiten Versuch der daneben ging, hatte ich zu wenig PhotoPatch Paste aufgetragen und man hat fast gar nichts erkennen können.
Ich hatte mich für schwarz-weiß Bilder entschieden. Sicherlich klappt das auch mit Farbbildern, aber von der Leuchtkraft der Farben sollte man im Endergebnis nicht allzuviel erwarten.

Nun aber weiter mit unserem DIY Photopatch Bild…

Die weiße Oberseite des Bildes mit einem Schwamm gut anfeuchten und vorsichtig abrubbeln. Das klappt recht gut, aber ich habe dann auch teilweise mit dem Finger gerubbelt, gerade bei den Augen, die voll zur Geltung kommen sollten.

DIY Photopatch Bild

Ist das Papier abgerubbelt wird als Finish noch eine Lage PhotoPatch mit dem Pinsel aufgetragen. Alternativ lässt sich auch Klarlack verwenden, das fand ich persönlich besser, da das Motiv damit stärker zur Geltung kommt.
Als nächstes geht es ans Besticken unseres DIY Hundebildes…

DIY Photopatch Bild

Ich persönlich bin ein großer Fan von Schneeflocken und Herzen, aber man kann natürlich alles aufsticken, was man möchte…

Nach 20 Minuten Stickarbeit, hielt ich das fertige Bild in Händen das von nun an meine Wand verschönert und mich täglich beglückt.

DIY Photopatch Bild

 

DIY Photopatch

Ich hoffe, Du hast Lust bekommen auch kreativ zu werden, das Wochenende soll ja leider nicht allzu sonnig werden, vielleicht also die optimale Gelegenheit mal wieder was selber zu machen…

Falls Du Interesse an einem Workshop hast, dann schau mal hier. Man kann nämlich auch auf Holz und alles mögliche Patchen und ich freu mich schon auf die nächsten Bildideen mit dir…

Watson und ich haben noch keine Pläne…das ist auch mal schön. Hast du schon was vor?

Liebe Grüße
Danni ♥ Watson

2 Comments

  1. Liebe Daniela, super Idee und sieht total hübsch aus. Aber wie du weißt, habe ich 2 linke Hände. Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüsse Claudia

    1. Danke Claudia für die lieben Worte… <3
      Bei mir hat das mit dem Blog lesen vor ettlichen Jahren angefangen. Einer meiner Lieblingsblogs ist auch heute noch der DIY Blog einer Freundin. Den habe ich fast täglich über bestimmt 3 Jahre gelesen und dachte mir immer: "ooooh, wie toll, das machst du auch die Tage"...;-) *lach* ist bis heut nix draus geworden. Manchmal macht beim Basteln zugucken auch froh.
      Wünsch dir einen schönen Abend
      LG Danni & Watson

Leave a Response

 Hundebloghaus

...home is where the dog is!

Newsletter

Sobald es hier was neues gibt, bekommst du Post von uns.

Trag dich ein!

... die Setterjungs & Ich würden uns freuen!

          Dankeschön!!