DIY

DIY Schlüsselanhänger + ein Herz für den Tierschutz

Daniela5 comments1057 views

DIY Schlüsselanhänger im Hundestyle…

Kennt ihr das auch? Schlüssel zu Hauf und man weiß gar nicht wohin mit denen, weil man sonst so was Verrücktes wie eine Handtasche mitnehmen müsste, damit der reinpasst?
Ich oute mich gerne als Jeans-Hosen-Po-Tasche-Schlüsselträgerin, denn beim Gassi und auch sonst habe ich keine Lust riesig dicke Schlüsselbunde mit mir herum zu tragen.
Mein Hauptschlüsselbund den ich also jeden Tag mit dabei habe, ist dieser hier…
Es ist ein Paracord-Juwel und gleichzeitig mein erstes Präsent, das ich zugesendet bekommen habe vor einigen Monaten.
Chris, der Flechter, setzt sich für eine Tierschutz-Organisation ein, die ich über Instagram kennengelernt habe.

Ein Herz für den Tierschutz

Setter Rescue Germany engagiert sich für Setter, die zum größten Teil  aus Spanien und Italien zu uns nach Deutschland kommen. Diese Länder haben unglaublich hohe Abgabezahlen von Jagdhunden.
Nachdem die Hunde für die Jagd eingesetzt und nicht selten schlecht behandelt wurden, werden sie einfach abgeschoben. Gerade für die unglaublich sensiblen Setter ist das ein immenser Streß. Toll, dass es Menschen gibt, die sich für das Wohl der zarten Geschöpfe einsetzen. Ich habe unglaublichen Respekt davor was hier geleistet wird – generell im Tierschutz!


Eigentlich wollte ich im November bzw. Dezember bei der Ankunft eines Transportes zugegen sein und Ralf Schütz, dem Vorstand der Organisation, einige Fragen stellen. Doch dann kam Flynns Tod und ich musste unser Treffen leider erstmal verschieben.

Dennoch würde ich Euch die Tierschutzorganisation gerne ans Herz legen, mein Besuch in Köln ist ja erstmal nur aufgeschoben. Ich kenne viele Leute, die einen Setter von Setter Rescue Germany übernommen haben und vielleicht kennt ihr ja Jemanden der aktuell darüber nachdenkt einen Tierschutzhund zu adoptieren – Setter sind so dankbare Geschöpfe und haben einen Besitzer mit großem Herz mehr als verdient.

Schaut doch mal bei Setter Rescue Germany vorbei…

Doch warum basteln wir heute überhaupt einen DIY Schlüsselanhänger, wo ich doch so einen schönen geschenkt bekommen habe?
Wie ihr auf dem Bild oben seht, ist Flynns Name noch mit dabei. Einerseits ist es eine schöne Erinnerung, aber andererseits schmerzt es mich oft, daran zu denken, wie es damals war als er noch hier war…
Ich muss langsam damit beginnen – die Erinnerung im Herzen zu tragen, statt an meinem geliebten Flechtwerk. So traurig es auch ist…
Der Anhänger wird für mich immer etwas besonderes bleiben…Danke für dieses tolle Geschenk, Chris und ich hoffe der Aufruf hier wird viele erreichen!

Teile ihn also gerne…ich würde mich sehr freuen.

DIY Schlüsselanhänger

Wir brauchen:

  • Holzkugeln (mindestens drei verschiedene Größen)
    bei mir waren es eine 1,5cm, 2,5cm und eine 4 cm Kugel
  • ein Lederband
  • Leder (mit oder ohne Kunstfell)
  • eine bunte flache Kugel
  • optional Sisalband
  • ein Edding zur Beschriftung
  • Farbspray (zumindest wenn dein Hund nicht braun ist wie das Holz)

1.
Die Holzkugeln kommen bereits mit zwei Löchern aus dem Bastelladen. In diese werden später die Ohren hineingesteckt, doch zuerst müssen wir noch das Loch für die Lederschlaufe bohren.

Hol also die Bohrmaschine raus und versuche recht mittig ein Loch zu bohren. Bei mir war es ein Holzbohrer, Stärke 4 bzw. für ein etwas dickeres Lederband benötigst Du Stärke 5.

2.
Beginne mit dem Leder und schneide dir die Ohrenform zurecht.
Am besten für unsere Bastelei sind Schlappohren geeignet. Nimm dir ein spitzes Hilfsmittel zur Hand und stecke die Ohren in die ohnehin schon vorgebohrten Löcher und fixiere das ganze unterhalb mit der Heißklebepistole oder einem Kleber deiner Wahl.

3.
Nun wird das Band in die kleinste Holzkugel eingefädelt und oben ein wenig überstehen lassen.

4.
Als nächstes folgen auch schon die 2,5 cm Kugel, die bunte flache Holz”kugel” und die dicke 4 cm Kugel für den Körper deines Hundes…

5.
Zwischen dem Halsband und dem Körper kannst du gerne noch ein Sisalband in deiner Lieblingsfarbe befestigen. Der Knoten bleibt beim Hochziehen der großen Holzkugel im Inneren stecken und kann somit nicht mehr verrutschen – ganz ohne kleben also.

Nun malst du noch ein Gesicht auf die zweite Kugel und Tatatataaaaa…
unser DIY Schlüsselanhänger ist fertig.

Ich finde er ist bezaubernd geworden.


Mit weiß lackierten Kugeln und schwarzen Dalmatiner-Tüpfeln könnte ich ihn mir auch noch vorstellen…aber im Setterstyle gefällt er mir ebenso.

DIY Schlüsselanhänger

Heute habe ich ebenfalls bei einer Tierschutzorganisation angerufen, denn ich möchte mich auf die Suche nach einem ganz speziellen Schatz begeben.

Ich hoffe ich kann 2017 mein Herz wieder ein wenig öffnen, damit Platz für einen Freund für Watson geschaffen wird.
Obwohl er sich recht gut in die Situation eingefunden hat, merke ich, dass ihm etwas fehlt und ich habe lange darüber nachgedacht was zu tun ist…der Anruf ist also getätigt…

und deiner? 😉

♥Schönen Abend für Dich
Danni & Watson

5 Comments

    1. Hi Pia,
      freut mich sehr, dass er dir gefällt.
      Es ging wirklich ganz schnell, lediglich das Loch zu bohren hat 3 Minuten gedauert ;-).
      Schön, dass Du vorbei schaust!
      LG Danni mit Watson
      …und Grüße an Amy und Tobi <3

Leave a Response

 Hundebloghaus

...home is where the dog is!

Newsletter

Sobald es hier was neues gibt, bekommst du Post von uns.

Trag dich ein!

... die Setterjungs & Ich würden uns freuen!

          Dankeschön!!