Hundebloghaus

Blogauszeit

Daniela18 comments1114 views

Am Freitag verstarb mein Seelenhund Flynn nach langer Krankheit in meinen Armen…

Ich werde mir deswegen eine kleine Auszeit vom Blog und vom Schreiben gönnen.
Watson ist mit seinen gerade mal 15 Monaten noch sehr unreif und befindet sich ohnehin gerade in einem Umwandlungsprozeß was die Hormone betrifft und er braucht jetzt verstärkt meine Unterstützung…denn er trauert sehr um seinen Flynn.
Flynns Verlust trifft mich unfassbar schwer und alle die mir bisher über meine Sozialen Netzwerke ihre Anteilnahme bekundet haben, denen danke ich sehr.
Ihr konntet mir ein wenig von dem Schmerz nehmen.
1000 Dank!

Falls ihr  schon mal einen solch herben Verlust erleben musstet, dann könnt ihr Euch sicherlich vorstellen, wie sehr es schmerzt – welch große Lücke entsteht.
Trauer ist immer individuell und wir sind zurück wenn ich  mich danach fühle. Watson benötigt aktuell meine volle Unterstützung. Wenn ich ihm genug Zeit und Hilfestellung für eine neue Struktur schenken konnte, sind wir wieder zurück…

Ihr Lieben, ich hoffe ihr bleibt mir dennoch gewogen…
Eure Danni mit Watson

flynnisttot

18 Comments

  1. Nimm dir alle Zeit der Welt, um zu trauern und für Watson eine Stütze zu sein. Ich kann mir vorstellen, wie sehr der Verlust schmerzt. Seelenhunde sind etwas ganz Besonderes. Sie gehen zu lassen, ist wohl das Schwerste, was man tun muss. Ich fühle mit dir, Danni

    Herzliche Anteilnahme,
    Silvana

    1. Danke Silvana…es ist wirklich schwer und dennoch muss man ja auch irgendwie stark sein, denn Watson versteht das alles ja garnicht. Lieb, dass du deine liebe Kondolenzgeste hier gelassen hast. Ich danke dir!
      LG Danni

    1. Ach Gudrun,
      dann sei gegrüßt im Geiste…lieb, dass Du tröstende Worte hier lässt, obwohl dein Verlust so kurz zurückliegt.
      Herzlichen Dank für deine Wünsche
      LG Danni

  2. Ob es möglich ist den Verlust über eine geliebte Seele zu überwinden ist fraglich, sicher mit der Zeit wird es besser, aber ganz tief im innern wird es immer weh tun…..Du durftest eine Weile mit deinem Seelenhund dein Leben teilen, behalte diese Zeit u all die schönen Momente mit ihm in Erinnerung, er wir dich immer begleiten, wenn auch jetzt auf einer anderen Seite. Ich hoffe du u Watson habt bald wieder schönere Tage. LG Alexandra mit McCloud?

    1. Liebe Alexandra,
      ja, ich bin wirklich von Herzen dankbar für die Zeit, die mir mit diesem Herzenshund vergönnt war.
      Trauer ist leider ein Gefühl, dass ich sehr gut kenne und gerade bei Flynn, wird der Verlust wirklich unüberwindlich sein…dennoch heilt die Zeit ein wenig und ich hoffe sehr, dass ich ihn eines Tages wiedersehe.
      Herzlichen Dank für deine Anteilnahme und deine Worte…
      LG Danni

  3. Unbekannterweise auch alles Liebe und Gute von mir…meine Maya ist mittlerweile 9 Jahre alt und da denkt man auch schon mal öfter drüber nach, das ein Hund nunmal nicht so alt wie ein Mensch wird. Und ich kann mir das Leben ohne sie gar nicht vorstellen….
    Liebe Grüße
    Sabine

    1. Danke Sabine…
      es ist echt ein Graus, dass unsere geliebten Hunde und Tiere uns nur ein Stück des Lebensweges begleiten können. Ich las einmal ein Sprichwort, das hat es sehr gut getroffen:
      Glück gleicht durch Tiefe aus, was ihm an Länge fehlt.
      Genießt die gemeinsame Zeit und schön, dass du Grüße da gelassen hast.
      LG
      Danni

  4. Liebe Danni,

    es tut mir so leid von deinem Verlust zu lesen. Aber bedenke, er wird nie ganz weg sein. Ein Teil von ihm wird immer bei dir bleiben und wenn du versuchst danach zu spüren wünsche ich dir das du diese flüchtige Anwesenheit genießen kannst und dir Trost gibt. Du hast mal eine sehr schönen Artikel über Seniorhunde geschrieben, den ich aber leider nicht wiederfinden kann. Ich wollte ihn neulich einer Freundin zeigen. Dieser Artikel hat mir damals sehr geholfen, zu wissen das man bis zu letzt alles richtig gemacht hat und wir immer für sie dagewesen sind.

    Mitfühlende Grüße von Katrin

    1. Hallo Katrin, lieben Dank für deine mitfühlenden und helfenden Worte…
      Du hast recht, ich werde versuchen danach zu spüren, vielleicht erhasche ich seine Aura in einem Moment. Er fehlt mir so sehr…lieben Dank auch für das Kompliment bezüglich des Artikels mit dem Seniorhund…die Zeilen stammten zwar nicht von mir, aber sie sind wirklich sehr berührend. Hier der Link
      Schön, dass ich dir mit den Zeilen helfen konnte…deine Worte haben mir ebenfalls sehr großen Trost geschenkt.
      Alles Liebe
      Danni

  5. Ohje, das tut mir sehr leid. Habe im Lauf der Zeit 3 meiner Katzen auf ihrem letzten Weg begleitet und kann nachempfinden, wie es dir jetzt geht. Es tut verdammt weh, wenn ein geliebter Vierbeiner uns verlässt. Ich wünsche dir viel Kraft.
    LG Bettina

    1. Danke liebe Bettina,
      es ist schlimm ein geliebtes Tier über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen, es tut mir leid, dass du das auch schon so oft erleben musstest…danke für deine Wünsche.
      <3
      LG Danni

Leave a Response

 Hundebloghaus

...home is where the dog is!

Newsletter

Sobald es hier was neues gibt, bekommst du Post von uns.

Trag dich ein!

... die Setterjungs & Ich würden uns freuen!

          Dankeschön!!