DIY

DIY Geburtstagskarte mit Hundemotiv

Daniela2101 views

Heute gibt es mal wieder eine Karte – eine DIY Geburtstagskarte.
Wenn ich mir meinen Freundeskreis ansehe, dann gibt es dort eigentlich nahezu keine Person die keinen Hund hat, eigentlich ist nur die zweite Familienhälfte völlig ohne Hund ausgestattet.
Heftig wenn man das mal so realisiert. Klar hat man flüchtige Bekannte mit denen man mal einen Kaffee trinkt und die eher Kinder haben, aber alle engeren Vertrauten haben einen Vierbeiner an ihrer Seite der bellen kann.
Was das wohl bedeutet? 😉

Julia, die Tante meines Sohnes, ihres Zeichens hundelos, feiert demnächst Ihren Ehrentag und ich hatte mich auf Pinterest umgesehen ob ich eine schöne Karte zum Basteln für sie finde. Doch auch der Geburtstag einer Hundefreundin steht demnächst an. Es sollte also eine Karte sein, die sowohl für die eine Fraktion, als auch für die andere leicht nachzubasteln ist – und ich bin tatsächlich fündig geworden.

DIY Geburtstagskarte mit Hundemotiv

…oder eben ohne!
Das brauchen wir: Faltkarte, Washi-Tape und einen Feinmarker
Bastelzeit effektiv: 1 min

DIY-geburtstagskarte-mit-hundemotiv-selbermachen
Diese Karte ist trotz ihrer Schlichtheit (sowohl zeitlich als auch optisch) einfach nur zuckersüß. Nehmt Euch die Faltkarte und beginnt mit einem langen Streifen Washi-Tape in der unteren Tortenebene, darüber klebt ihr einen weiteren etwas kürzeren Streifen und obenauf kommt der kürzeste Washi-Tape-Streifen. Fertig ist die Kuchenbackaktion.

diy-geburtstagskarte-basteln-washi-tape
Jetzt kommt die Verzierung.
Auch völlig simpel, wer hier schon länger mit liest, weiß dass ich absolut nicht zeichnen kann. Alles was ich in dieser Richtung also hinbekomme, könnt ihr erst recht!
Wir malen Kerzen, einen Tortenständer und für die Hundefreunde auch kleine Tatzen als Sahnetopping.
Voilá…eine herzallerliebste DIY Geburtstagskarte für (Hundebesitzer-)Freunde

DIY-Geburtstagskarte-mit-hundemotiv-basteln

Ich hoffe ich konnte Euch eine kleine Freude mit diesem einfachen Basteltip machen.

diy-geburtstagskarte-hundekarte-basteln-hundemotiv-selbermachen
Aktuell sind bei mir zwei eher lange und recherchereiche Artikel in Bearbeitung, deswegen fällt der Beitrag heute ungewohnt kurz aus.
Ein Beitrag hat mit Flynn zu tun, der andere beschäftigt sich eingehend mit der Hundezucht und es wird eine ganze Artikelreihe darüber geben. Seit 15 Jahren sammele ich nun die unterschiedlichsten Erfahrungen auf Hundeausstellungen und auch im Studium besuchte ich parallel Zuchtseminare am Tierärztlichen Institut in Göttingen um auch den wissenschaftlichen Teil bei diesem konträren Feld abzudecken. Was ich alles lernen durfte und wie die Realität heute in der Zucht aussieht, das erfahrt ihr in einem meiner nächsten Beiträge.
Ich hoffe ihr seid wieder dabei…

Macht Euch einen schönen Start ins Wochenende
Auf ganz bald

Danni & die Setterjungs

…und wenn ihr jemanden kennt, der sich über diese schnelle und einfache Geburtstagskarte zum Nachbasteln freuen würde, dann teilt den Beitrag gerne…das würde uns freuen!