Rezepte

Hundekeksrezept: Blaubeer-Rindernieren-Beißer

Daniela3691 views

Ein Hundekeksrezept und aktuelle Misslichkeiten wegen des Freilaufs am dunklen Herbstmorgen…

Ich wiederhole mich ja nur ungern: Aber…der Herbst ist da *jubel*
Zu diesem famosen Anlass und zum morgigen Herbstbeginn backen wir zusammen leckere Blaubeer-Rindernieren-Beißer…
Ich liebe es, dass ich den Herd jetzt wieder anheizen darf, für all die Rezeptvorschläge die ich mir ausgedacht hab´. Heute morgen sind wir bereits in dicken Nebelschwaden versunken bei unserer ersten Spaziergehrunde. Leider wird es nun auch wieder dunkel morgens wenn wir unterwegs sind.
Mein Tagesplan muss komplett umgestellt werden, da ich die Jungs in der Dunkelheit ungerne ableine und ich so am Mittag und am Abend mehr Zeit einplanen muss damit sie frei laufen können. Morgens sind wir gezwungen dort spazieren zu gehen, wo ich eine kleine Lichtquelle habe und das sind nun mal bewohnte (Rand-)Gebiete.

Das einzig doofe am Herbst

Die Dunkelheit hat ihre Tücken. Die Jungs können nicht frei laufen, wenn ich nichts sehen kann. Denn ich sichte ihre Signale nicht und kann somit auch nichts wichtiges in ihrem Verhalten ableiten. Es ist mir unmöglich einzuwirken bei unvorhergesehenen Ereignissen auf dem Weg.

Lesen ist immer gut

Da wäre zum Beispiel Wild das uns begegnet. Einen adäquaten Freilauf mit meinen Jagdhunden kann ich nur gewährleisten wenn ich sie auch “lesen” kann und dahingehend abrufen kann. Herumliegende Nahrung und die leider vielen unverträglichen Hunde hier, sind für mich ein weiteres Problem. Flynn ist so souverän, dass er einfach weiterläuft. Watson würde jedoch in freudiger Erwartung auf einen neuen Spielpartner los stürmen wollen und das geht bei einem Hund der (aus welchem Grund auch immer) an der Leine geführt so garnicht – ein absolutes No-Go!
Von Giftködern will ich gar nicht erst anfangen…klar könnte ich den Jungs den Maulkorb überstülpen, aber was wäre dann mit mir im Dunkeln?!
Nein, die Dunkelheit am Morgen ist nicht wirklich schön für uns…

Das richtig gute am Herbst

Kekse!!!! Die sind umso toller… und genau die machen wir heute mal wieder zusammen.

Blaubeer-Rindernieren- Hundekekse

blaubeeren-hundekeksrezept-hundekekseWir brauchen:
250 g Rinderniere
(in der Tiefkühltheke eines Tierfachgeschäftes eurer Wahl verfügbar)
300g Mehl eurer Wahl
1 EL Backpulver
1 EL Honig
(optional)
und 1 kleines Schälchen Blaubeeren

hundeleckerli-hundekekse-selbermachen-backrezept

Die Rinderniere bekommt ihr bereits gewolft und portioniert im Tierfachmarkt. Eigentlich muss das Fleisch nur noch über Nacht im Kühlschrank auftauen. Verrührt es zusammen mit dem Mehl und dem Backpulver in einer hohen Schüssel. Die Beeren werden vorab püriert oder zumindest gestampft und mit einem Esslöffel Honig verfeinert und hinzu gegeben.
Nun steigt ihr um auf den Knethaken und fügt gegebenenfalls noch etwas Mehl zu unserem Hundekeksrezept hinzu, bis ihr einen guten “Ausroll-Teig” habt. Nehmt Euch ein süßes Ausstechförmchen und dann ab damit aufs Blech und in den für 170° Grad vorgeheizten Ofen.

hundeleckerli-hundekekse-selbermachen-backrezept-natural-dog-food

Die Kekse sehen sehr kross aus und das sind sie auch…ich habe sie für gute 30 min. in den Ofen geschoben und dann noch darin trocknen lassen, da der Fleischanteil sehr hoch ist. Am nächsten Tag könnt ihr sie noch 1-2 Tage an der Luft weiter trocknen lassen und falls dann immer noch nicht alles aufgegessen wurde, halten sie sich 1 gute Woche im Kühlschrank.

Hundekeksrezept für den Herbst

Blaubeer-Rindernieren-Beißer

hundeleckerli-backrezept-foodbloggerin-rinderkekse-hundekekse

             Die gingen weg wie warme Semmeln…
Ich wünsche Euren Hunden genussvolle Momente beim Knabbern und Euch viel Spaß beim Ausprobieren des Rezeptes…

Auf einen farbenfrohen und gemütlichen Herbstanfang morgen!herbstlaub-herbstfreuden

hundekeksrezept-laubfall3               Danni & die Setterjungs

Falls ihr jemanden kennt, der sich über dieses schnelle und fleischige Hundekeksrezept freuen würde, dann teilt den Artikel gerne, hundekeksrezept-laubfall2das würde uns freuen!