Rezepte

Putentaler – Hundekekse mit saisonalen Zutaten

Daniela4 comments446 views

Endlich mal wieder…

Hundekekse selberbacken

Zur Feier des Tages und zum Einstand unseres neuen Familienmitgliedes, wird mal wieder der Ofen angeworfen.
YEAH!!!
Wer es noch nicht via Facebook oder Instagram mitbekommen hat:
Wir haben wieder Verstärkung im Hundebloghaus und das wird zelebriert!


Finlay, ein traumhafter Gordon Setter Bub (ich stell ihn noch gesondert vor, keine Sorge) stieß letzten Samstag zu uns und ich freue mich riesig ihn hier willkommen zu heißen.

Es geht auch gleich aktiv los, denn Finlay feiert hier sofort sein erstes Fest mit uns.
Er hat heute Geburtstag .

Mein süßer Schotte wird 5 Jahre alt und natürlich hab´ich Hundekekse gebacken!
Mit saisonalen Zutaten, die der Herbst gerade zu bieten hat und somit schonend für die Klimabilanz sind.
Falls dir das auch so wichtig ist wie mir, dann schau mal hier. Bei Anke findest Du für jeden Monat, einen Saisonkalender speziell für Hunde.

Hundekekse Selberbacken

Außerdem verwenden wir für unser Rezept Putenfleisch. Das geht nicht so auf die Hüften, denn da muss Finlay leider ein wenig abnehmen.
Alternativ kannst Du natürlich Rinderhackfleisch verwenden, aber wir probieren es heute mal fettreduziert.

Rezept für saisonale Hundekekse

Hundekekse selberbacken

  1. Zuallererst stellen wir aus den zwei Äpfeln und den drei Karotten einen Obst-Gemüse-Brei her.
    Dazu schneiden wir sowohl die Karotten, als auch die Äpfelchen klein.

2. Die zerkleinerten Karotten und Äpfel geben wir nun in einen mit Wasser gefüllten Topf und garen unsere Zutaten für ca. 20 min. leicht köchelnd.

3. Danach wird das Wasser abgeschüttet und der Rest püriert.

4. Zu dem Gemüse-Obst-Brei kommt das rohe Hackfleisch, das Ei und peu à peu das Dinkelmehl hinzu.

Um den Teig gut verarbeiten zu können, musst Du auf deiner Arbeitsfläche noch Mehl bereit halten, damit er nicht am Nudelholz klebt und er sich leicht ausstechen, oder wie bei uns, leicht stempeln lässt.

Hundekekse selberbacken

Die Backarbeiten standen übrigens fortwährend unter Aufsicht.
Watson kennt das schon wenn ich den Rührbesen schwinge, aber für Finlay war das neu und er hat mich immer mit freudiger Erwartung angeguckt, bzw. gebettelt *lol*.
Sehr süß!

Gordon Setter

Ich wünsche meinem Schatz natürlich alles erdenklich Gute!!! Auf dass er uns noch viele Jahre gesund und gut gelaunt begleitet…ich hab´ihn nach nur einer Woche schon ganz schön lieb gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Finlay!

Hundekekse zum selberbacken

Falls Du auch einen Hundebesitzer kennst, der sich über dieses leckere Rezept freuen könnte, freu ich mich übers Teilen…und sollte dein Hund lieber Kalbsleberwürsten zugeneigt sein, dann schau mal hier.
Ich sag: „Tschüß, auf ganz bald“…

Danni, Watson und Finlay

 

4 Comments

    1. Lieben Dank, ihr Drei!!!
      Er ist wirklich ein großer, knuffiger Bär…da fällt es schwer, nix von den Zutaten rauszurücken.
      Schön, dass ihr gratuliert habt.
      Grüße Danni

Leave a Response

 Hundebloghaus

...home is where the dog is!

Newsletter

Sobald es hier was neues gibt, bekommst du Post von uns.

Trag dich ein!

... die Setterjungs & Ich würden uns freuen!

          Dankeschön!!