Ka(w)uff

Mehrhundehaltung – im Webinar mit Ursula Löckenhoff

Daniela51 comments1133 views

Dieser Beitrag enthält Werbung
(das Webinar wurde kostenlos zur Verfügung gestellt und ich muss das aus rechtlichen Gründen so penetrant betiteln 😉 )

Erfahrungsbericht zum Webinar des Kosmos Verlags mit Ursula Löckenhoff

Gruppenharmonie erlangen und erhalten – Das Webinar zur Mehrhundehaltung

Heutzutage geht der Trend ganz eindeutig zum Zweithund bzw. generell zur Mehrhundehaltung. Wer schon glücklicher Mehrhundehalter ist, der weiß vielleicht wie schwierig es manchmal sein kann, das alles zu managen. Hundebegegnungen, Erziehung oder auch als Königsdisziplin für viele: den Freilauf.
Ursula Löckenhoff ist wohl DIE Expertin der Stunde für alle Fragen, die mit dem Mehrhundemanagement zusammen hängen und deswegen möchte ich heute von ihr berichten.

Ursula Löckenhoff

Wer Ursula noch nicht kennt, dem lege ich ans Herz das nachzuholen, denn ich persönlich finde die Dame unglaublich inspirierend und ungemein sympathisch.
Zum ersten Mal sah ich sie zufällig im Fernsehen, bei der wohl jedem bekannten WDR-Sendung „Tiere suchen ein zu Hause“. Denn sie ist nicht nur eine gefragte Mehrhundemanagerin mit eigenem Hundehotel, nein, die gelernte Hundephysiotherapeutin setzt sich auch vorbildlich für den Tierschutz in ihrer Organisation GALGO – HILFE e.V. ein.
Das Video zeigt sie offen und herzlich, wie ich sie auch im Webinar erleben konnte:

Kaum zu glauben was da zu sehen ist, oder?
Genau, das dachte ich mir auch!
Ich bin bei sowas sehr kritisch und hatte mir während des Videos so einige Male Fragen gestellt, auf die ich gerne Antworten gehabt hätte…
Um so erfreuter war ich, als mir der Kosmos-Verlag einige Wochen später anbot, einen Erfahrungsbericht über ein Webinar mit ihr zu schreiben, das geplant war…und genau den gibt es heute.
Einen Erfahrungsbericht.
Doch was sollte mich erwarten?

Ein Webinar, was ist das genau?

Neumodischer Kram 😉 ja, aber toll!
Wikipedia weiß zum Webinar folgendes zu sagen:

Ein Webinar oder Web-Seminar ist ein Seminar, das über das World Wide Web gehalten wird. Der Neologismus Webinar ist ein Portmanteauwort aus den Wörtern Web (von World Wide Web) und Seminar, sowie seit 2003 beim Deutschen Patent- und Markenamt als Wortmarke eingetragen.
Es ist interaktiv ausgelegt und ermöglicht beidseitige Kommunikation zwischen Vortragendem und Teilnehmern. Ein Webinar ist „live“ in dem Sinne, dass die Informationen innerhalb eines Programms mit einer festgelegten Start- und Endzeit übermittelt wird.

Also in kurz:
Ein gehaltvoller Vortrag, den man daheim in aller Ruhe mit Pizza und Jogginghose verfolgen kann, ohne dass man sich irgendwelche Gedanken um Platzwahl, Berufsverkehr oder Pipipausen machen müsste.
Das Ganze ist dazu noch mehr oder weniger anonymisiert. Wenn man seine Fragen und Kommentare lieber als Dogmum80 einstellt, anstatt als Katharina von der Leyen (die war btw auch daheim vorm Rechner mit dabei), dann ist das genauso möglich wie still mitzuverfolgen, ohne dort irgendwo wissentlich für alle anderen in der Chatliste aufzutauchen.
Los ging es um 19 Uhr und geplant waren 1,5 Stunden. Passt schon mal.
Super Zeit und fester Rahmen, fand ich.

So sieht das übrigens aus auf dem Bildschirm

Ursula Löckenhoff war oben rechts in der Ecke zu sehen und es war wie ein Gespräch in kleiner Gruppe mit ihr (zumindest gefühlt, denn das Webinar war mit 100 Teilnehmern ausgebucht).
Im Chat waren Fragen möglich, die von einem Moderator des Kosmos-Verlags betreut wurden, der alle durch den Abend geleitet hat.
Auf der großen Bildschirmfläche links tauchten die Folien zum Mitlesen auf, die von Ursula einzeln behandelt wurden.

Wie war es denn nun?

Das kommt glaube ich ein bißchen darauf an, was man im Vorfeld erwartet. Hört sich ein bißchen salomonisch an, ich weiß, aber so ist es nun mal.
Ich bin seit 10 Jahren Mehrhundehalterin, war bei vielen sehr guten Trainern zur Schulung und meine Hunde hatten eine gute Kinderstube, weswegen ich persönlich nie mit gängigen Problematiken in der Mehrhundehaltung zu kämpfen hatte, dementsprechend auch nicht auf konkrete Hilfestellung gehofft habe.
Im Chat konnte ich jedoch feststellen, dass das nicht Usus ist und es tauchten sehr viele Fragen auf, die mir die Palette an Managementproblemen aufgezeigt hat, die es in der Mehrhundehaltung gibt.

Ich würde das Seminar aber nicht nur denjenigen empfehlen die schon Probleme haben, nein, auch ich habe zwei sehr wertvolle Aspekte daraus aufgegriffen und viele weitere überdacht, die ich hier bereits umsetzte aber noch verbessern konnte.
Ans Herz legen möchte ich es deshalb auf jeden Fall, obwohl ich „Online-Ratgeber“ sehr kritisch sehe.

Pauschalaussagen bei Hunden, im speziellen Online-Fach-Hundetrainern mit ihren Allheilmitteln (ganz besonders bei Jagdhunden die Jagen) oder Ferndiagnosen in Facebook-Gruppen und anderen Wahrsagermethoden sind für mich das No-Go schlechthin.
Es wird nämlich immer der Fehler gemacht, nicht genau das EINE Mensch-Hund-Team mit seinen Stärken und Schwächen im Fokus zu haben, sondern die Aussage des Trainers im Mittelpunkt zu haben.
Gerade bei einer Hundegruppe und ihrem Management, der speziellen Dynamik die sich entwickeln kann aufgrund eines z.B. Außenreizes, hatte ich Bedenken, wie man das denn wohl für „die Masse“ passend erklären könnte, ohne dass ich da diverse Haare in der Einheitssuppe finde.
Insofern hatte ich mich schon auf das Schlimmste eingestellt und bin in der Tat…sehr, sehr positiv überrascht gewesen über diese Aspekte bei Ursula Löckenhoff. Sie ist bekennende Praktikerin und das fand ich richtig, richtig gut!

Das Webinar war schlüssig aufgebaut und was ich auch sehr gut fand, man kann es sich erneut nochmal anschauen, wenn man es sacken gelassen hat oder nochmal einzelne Punkte erfragen möchte.

Natürlich hab´ ich mir in den gut 1,5 Stunden Notizen gemacht und die gibt´s jetzt.

Handhabung/Technik

Hier gibt es definitiv eine 1 mit Kabaplussternchen.
Es war wirklich unglaublich einfach sich zurechtzufinden.
Per Mail wurde an das Online-Seminar einige Tage vorab nochmal erinnert und man konnte schon alles technisch „einrichten“ und auch vorher schon mal testen, ob es funktioniert.
Das hat der Kosmos-Verlag ganz ausgezeichnet gelöst. Lediglich die Internetverbindung braucht eine gewisse Geschwindigkeit, aber das stellte für keinen der Teilnehmer eine Hürde dar.

Die Seminarteilnehmer

Vom Gefühl war es so wie am ersten Uni-Tag bevor man den Seminarraum betritt, oder erster Abend Fahrschule – da war ich ähnlich aufgeregt. Was erwartet mich? Wie es wohl wird? Kann ich doofe Fragen stellen?
Im Chat haben viele der 100 erstmal „Hallo“ gesagt…“ich komm aus dem Norden“ oder „bin so gespannt“. Das hat für eine sehr warme Atmosphäre daheim gesorgt und man war plötzlich gar nicht mehr so allein mit seinen Erwartungen.

Inhalt

Reichlich!
Egal ob Körpersprache, generelle Kommunikation, manipulatives Verhalten und eigene Reflexion im Umgang mit den Hunden, es wurde alles Mögliche abgedeckt im Webinar.
Auch Ursulas herzliche Art hat viel Charme für das Webinar an sich versprüht und ich war heilfroh, dass endlich mal jemand offen die Worte „alleinerziehend“ bzw. „Patch-Work-Familie“ im Kontext mit Hunden in den Mund nimmt.
Unterstützt mit Folien, Videos und persönlichen Ausführungen von Ursula entstand so ein Gesamtbild mit ganzheitlichem Ansatz, das ich wirklich faszinierend fand.
Auch wurde immer wieder auf die Individualität der Hunde hingewiesen und eingegangen, obwohl für Ursula ganz klar der Fokus im Zusammenleben der Gruppe an sich liegt.

Gezielte Beispiele aus dem Chat wurden besprochen, so dass man auch für andere Probleme ein Gespür bekommt – aber immer an einem Punkt kommt der Hinweis von Ursula:

Was in der Gruppe daheim falsch läuft, kann nicht online gelöst werden. Da muss der Besitzer erstmal herausarbeiten, woran das liegt.

Alles andere hätte ich als unseriös empfunden. Ursula hat das was möglich ist online voll ausgeschöpft, egal ob mit Hinweisen zu Ritualen oder anderen Hilfsmitteln. Man kann tatsächlich sehr viel allgemein gestalten, was eine Gruppe formt und das hat Sie auf den Punkt übermitteln können im Webinar. Ihre Aussage

In einer Gruppe wird soziale Kompetenz geschult

passt somit auch sehr gut auf das Onlineseminar, denn die Probleme der Anderen haben sensibilisiert und andere Sichtweisen zugelassen.

Es war ein rundum gelungenes Event für mich und die Freude darüber darf ich an Euch weitergeben, mit einem Gewinnspiel.
Ich verlose in Kooperation mit dem Kosmos-Verlag zwei ganz besondere Preise und einen wahnsinns Hauptgewinn.

Erfahrungsbericht Ursula Löckenhoff

Wie kann ich gewinnen?

Hinterlasse mir hier unter dem Beitrag einfach einen Kommentar, warum Du den Dogwalk mit Ursula gerne gewinnen möchtest und welche Hunde du zu Hause hast, dann nimmst Du automatisch an der Verlosung teil.

Ich würde mich freuen, wenn Du den Beitrag in deinen sozialen Netzwerken ordentlich teilst, damit auch Deine Mehrhundefreunde die Chance auf diese tollen Gewinne haben.
Wer nicht warten möchte bis zum 15.10.17, wo Finlay und Watson die Losziehung übernehmen, der findet das Buch hier und das Webinar hier.

Liebe Grüße von uns und viel Glück
Danni, Watson und unser Neuzugang Finlay

51 Comments

  1. Ja, ja, ja! Ich will! Preis 1 oder Preis 3. Denn Preis 2, das Buch, habe ich bereits.
    Obwohl ich ebenfalls seit – ähem – halt ewig Mehrhundehalterin bin, habe ich aus noch keinem Buch so viel mitgenommen, wie aus diesem. Ursula und ihr Umgang mit vielen Hunden fasziniert mich unglaublich!
    Genug Ausrufezeichen, nun zu den Wauzis: bei mir lebt Enki, der mich draußen unter Ablenkung schnell aus dem Blick verliert und Luna, die draußen einen extrem hohen Jagdtrieb hat. Trotz üben seit einem Jahr läuft bei uns noch nichts annähernd so rund, wie ich es von früheren Teams gewohnt bin, sodass ich mit Freude ihren professionellen Blick darauf hätte.
    Herzliche Grüße
    Stephie mit Enki und Luna

    1. Hihi, ich drück Euch die Daumen…das mit den Teams von früher kenn ich und ich würd gern selbst am Gewinnspiel teilnehmen *Lach*.
      Viel Glück!
      LG Danni

  2. Guten Abend🤗 Was ein tolles Gewinnspiel und ein schöner Beitrag! Wir bzw. ich sind/bin seit 8 Monaten Mehrhundehalter von Ela und Bisco, zwei altdeutschen Möpsen. Im Alltag regel ich alles mit den beiden und unsere Tochter unterstützt oft beim Gassi gehen wenn ein Hund Hundeschule hast usw. Beide Möpse sind noch recht jung knapp 2 und 1 Jahr alt. Mir ist die Erziehung wichtig, aber trotz Bemühungen -und ich denke dass trifft auf alle Mehrhundehalter- läuft nicht immer alles rund und neue Impulse tun gut. Auch wenn Bisco und Ela kleine Hunde sind, soll es ein schönes Zusammenleben sein. Und hier kracht es auch was eher von der einjährigen Ela angezettelt wird. Ich habe bisher kein Buch , Webinar, Seminar oder persönliches Training in diesem Bereich gehabt. Eine Einschätzung und Unterstützung von Frau Löckenhoff, wäre richtig toll!

    Liebe Grüße von Sarah mit Bisco&Ela

    1. Hallo Sarah,
      lieben Dank, ja ich freu mich auch sehr, dieses Hammerevent verlosen zu können.
      Drücke Euch Dreien die Daumen.
      Liebe Grüße
      Danni

      1. Hallo Dani, wie Du mit Watson und Finley jetzt zwei tolle Begleiter hast, so sind auch wir nun seit dem selben Tage überglücklich über unser neues Irish- und Gordon-Setter-Team! :-)) Wie auch Finley hat sein bisheriger lebenslanger Weggefährte Eddy (vormals Elishio) noch so seine Probleme an der Leine und mit dem Freilauf, da seine hübsche Nase draußen doch meistens all die anderen Dinge zur Zeit noch viel interessanter findet als sein neues Frauchen und Herrchen….. Das kannst du wahrscheinlich nach den ersten zwei Wochen auch bestätigen, oder…? Da wäre das natürlich der Hammer, um ihn auf dem Weg zu einem tollen und vor allem entspannten Leben nochmal ein großes Stück voranzubringen…. Der Süße hat es auf jeden Fall sooooo verdient…..! Liebe Grüße! Alex & Uwe

        1. Hallo Uwe,
          ach schön, dass ihr mitmacht.
          Denke oft an Euch und drücke die Däumchen, dass Euch Fortuna beisteht.
          Fürs Gewinnspiel toi, toi, toi von uns!
          Wegen Finlay bin ich momentan super zufrieden, er „arbeitet“ soo gerne und bei ihm muss ich bei Vögeln nochmal gezielter trainieren, da ist er noch sehr interessiert 😉 .
          Grüße an Euch Vier <3 !

  3. Hallo Dani…,

    uuuuh, ich nehme alle drei Preise. 😀
    So richtig gehöre ich mit Wally nun nicht mehr zu den Mehrhundehaltern. Ein bisschen aber schon, denn auch wenn ich auf dem Papier nur einen Hund habe, liegen hier doch meist vier davon herum. Da es sich im Bekanntenkreis herumgesprochen hat, dass ich von zu Hause arbeite, verbringen hier noch ein Labrador, ein Husky-Wolfshund-Mischling und ein kleiner Dackel ihre Wochentage. An der Außenpräsenz arbeiten wir noch. So richtig entspannt sind unsere Spaziergänge zu Viert noch nicht. 😉

    Liebe Grüße
    Manuela

  4. Hallo Daniela,
    Ich würde so gerne einen der Preise gewinnen (wobei ich das Buch bereits seit Monaten besitze und immer wieder mal darin stöbere). Ursula arbeitet genau so, wie ich es auch für mich habdhabe. Noch haben wir zwar keinen zweiten Hund- aber was nicht ist, wird werden 😉 Da ich etwa 50min entfernt von Ursula wohne, würde ich mit unserem Beagle gerne einen Dogwalk mit Ursula machen. Wir arbeiten seit wir Trixie haben, man Freilauf. Es gibt allerdings sicher noch einige Schrauben an denen ich in meinem Verhalten und Körpersprache arbeiten kann. Daher wäre der erste Preis natürlich der Jackpot. Aber auch das Webinar wäre klasse, weil ich auch hier sicher einiges mitnehmen könnte. Ich bin gespannt.
    Gruß,
    Trixie& Florian

    1. Hallo Florian,
      das finde ich klasse, dass Du Ursula auch so toll findest.
      Wünsche dir viel Glück und ein gutes Händchen mit Fortuna, auf dass Du und Trixie was gewinnt.
      Liebe Grüße
      Danni

  5. Hey, ich find die Frau so supertoll und vieles von dem, was sie sagt, spricht mir aus dem Herzen – funktionieren tut es mehr oder weniger gut, aber mein Wille ist da.

    Buch hab ich schon, alles andere gerne…

    Betsy

  6. Ich gestehe, dass ich mich gar nicht so sehr für den ersten Platz interessiere, weil ich da eher den Vortitt denjenigen lassen möchte, die mehrere Hunde haben. Hier lebt nur ein Hund und ein Pferd was sich wie ein Hund verhält 😂. Mit Pako haben wir schon gut zu tun, dass möchte ich einem zweiten Hund nicht antun. Ich denke, dasss ich aber aus dem Webinar oder dem Buch, einige Erkenntnisse und Ideen für unseren einen Hund ziehen könnte, weswegen ich gerne in den Lostopf hüpfen möchte.

  7. hallo daniela, hallo ursula, hat spass gemacht und war interesant dein erfahrungsbericht zu lesen. ich habe selbst drei hunde husky-schäferhund (12) , schäferhundmischling (11) & wymaraner-schäferhund-huskymischling (10 ). mein altes mädchen ( windhundmischling ) ist leider im märz mit stolzen 19 jahren verstorben. 2x in der woche habe ich noch einen tageshund bei mir. wenn ich mir das video von ursula anschaue bekomme ich gänsehaut vor freude. ich finde das so toll wenn man mit mehrern hunden unterwegs ist. mein rückweg sieht auch immer toll aus aber das losgehen 🙁 , der zieht nach links, der andere nach rechts usw. ich denke da könnte ich noch einges lernen 🙂 . das buch habe ich bestellt. lieben gruss auch an ursula.

    1. Hallo Elke,
      Wow, da hast du ja eine bunte Mischung.
      …und mein aufrichtiges Beileid für deinen Verlust.
      Viel Glück für die Verlosung, ich drücke Euch die Daumen.
      Alles Liebe Danni

  8. Hallo
    Für mich wäre der Dog walk mega interessant. Habe einen kleinen Wind Terriermix mit Hüteverhalten,einen Podi mit Jagttrieb und einen Mix der nicht ganz so verträglich mit anderen Hunden ist.
    Andrea

  9. Hallo Dani, ich kenne das Buch schon und würde mich daher sehr freuen. Dein Beitrag hat mir sehr weitergeholfen und ich denke, dass ich mir das Video auch anschauen werde, wenn ich nicht gewinne.
    Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße auch aus dem Norden 😉
    Wencke

  10. Put your hands up in the air… wir… wir würden auch gerne gewinnen! Meine beiden Rabauken Buddy (Labrador) und Amber (Saluki-Schäferhund) könnten unterschiedlicher nicht sein, funktionieren aber gut im Team. Nur im Sozialgefüge zusammen mit mir könnte es noch ein wenig runder laufen und wir lernen gerne weiter dazu. Deswegen hüpfen wir gerne in den Lostopf. Danke für dieses tolle Gewinnspiel!

    1. :-))) *lol*
      Hallo Kerstin, drücke Euch die Daumen und lieben Dank…freu mich auch, meinen Lesern diese Chance geben zu können.
      Viel Glück
      Danni

  11. Oh wie fein. Das Buch gefällt mir sehr und auch die Dogwalk Filme von Ursula finde ich immer sehr beeindruckend. Zu mir gehören eine Bodeguera vom Jäger aus Spanien und ein Bodi-Podi-Mix (von der Galgo Hilfe). Leider fehlt mir draussen im Hunde-Chaos oft die nötige Ruhe um meine Hunde gut führen zu können, daher wären Tipps und Feedback von der Profi-Dogwalkerin großartig.
    Liebe Grüße
    Tanja mit Nandi & Sanjaya

    1. Hallo Tanja,
      schön, dass Du auch den windigen zugetan bist, da kann dir Ursula sicher viel mit auf den Weg geben.
      Drücke dir die Daumen für den Hauptgewinn.
      Alles Liebe
      Danni

  12. Hallo Daniela,
    „Dogwalk“ ist die ideale häusliche Ergänzung von Ursula zu dem „Leinen-Los“-Buch von Katharina von der Leyen. Aber live bzw. in bewegten Bildern kommt alles sicher nochmal anders rüber als im „Dogwalk“-Buch.
    Daher hoffe ich auf das Webinar, oder natürlich den Dogwalk mit Ursula.
    Gruß,
    Kevin

    1. Hallo Kevin,
      das Buch von Katharina ist auch klasse, stimmt! Irgenwann komme ich hoffentlich auch dazu mal reinzulesen. Danke für deine Empfehlung und ich drück dir die Daumen für Fortuna.
      Liebe Grüße
      Danni

  13. hey Danni und natürlich Watson, wow! Wow! Wow! Ich würde alle drei Preise lieben, wie genial sind die denn!
    Zwar besitze ich mit Fiene nur einen Hund, allerdings bin ich Studentin und viel zuhause, passe somit häufig auf Hunde von Familie und Freunden auf. Von den vier Hunden meiner Eltern, zwei Dackeln, einem Jack Russel und einer „Angsthündin“ bis zu nur Fiene, eine wilde Mischung und ihrer besten Hundefreundin Lyra, ebenfalls wild gemischt, haben wir in der WG eigentlich immer mindestens 4 extra Beine.
    Jetzt würde ich mir natürlich erhoffen, bei so einem Webinar vor allem Fragen rund um Gruppendynamiken und gute Zusammensetzungen der verschiedenen Persöhnlickeiten stellen und beantwortet zu bekommen.

    Beim Buch, dass so Thematiken vielleicht auch behandelt werden und ich meine ewigen Suche nach Hundewissen nachgehen kann.

    Der Spaziergang wäre natürlich der Hauptgewinn! Ich würde die Hunde meiner Eltern, zusätzlich zu Fiene natürlich, mitnehmen, da diese Zusammensetzung am fordernsten ist und aber auch am häufigsten vorkommt.

    So nach diesem Roman hoffe ich ist alles Wissenswerte erstmal enthalten. LG von Martje, Fiene und der Gang

    1. Hallo Martje,
      (toller Name btw)…
      Ich freu mich über deinen ausführlichen Bericht und drücke dir, Fiene und der Gang alle Däumchen.
      Viel Glück im Lostopf
      Danni

  14. Ich finde Webinare auch toll. In der Vergangenheit habe ich schon an einigen tollen und interessanten teilgenommen. Denn manchmal sind Seminare einfach zu weit weg als das man mal eben dort hin kann. Mit einem Webinar hat man diese Hürde nicht mehr.

    Ich würde mit Inuki und Skadi am Spaziergang teilnehmen und uns überraschen lassen, was uns erwartet und welchen Mehrwert wir mitnehmen können 😀

    1. Hallo Daniela,
      ich bin auch absolut geflasht, das war zwar mein Erstes Mal aber bestimmt nicht mein letztes Mal. Webinare sind für mich der Hit und das mit Ursula war wirklich spitze.
      Viel Glück beim Gewinnspiel
      Danni

  15. Hallo Ihr Lieben ich habe eine sehr unsicher rumänische Hündin der ich in der nächsten Zeit gern einen Windhundrüden an die Seite stellen möchte.
    Bisher vergnügt sie sich mit unseren 6 Katzen
    Es wäre toll 😊 von solchen Erfahrungen wie oben beschrieben zu profitieren.
    Drückt mir die Däumchen
    Lieben Gruß
    Anja

  16. Hallo Daniela,
    Ich habe zwar nur zwei Zwerge aber ich würde trozdem gerne das Buch gewinnen, da ich manchmal beim Spazierengehen sehr unsicher bin. Meine zwei Chaoten sind Muffin (Malteser-Mix) 7 Jahre und Chihuahua Pino 4 Jahre! Schöne Grüße!🤗🤗🤗

  17. Das Buch hab ich. Aber ich würde gerne mit Ursula laufen.
    Wir machen das sehr ähnlich und hätten bestimmt viel Spaß. Mit einer Antikdogge, einem großen Schweizer, einem Berner, einem Spinone, einem Viszla und was gemixtem.
    Ich finde sie macht das ganz großartig..

  18. Hallo und Guten Abend Daniela,

    meine drei Kurzhaarcollie-Jungs und ich suchen noch nach einem entspannten gemeinsamen Weg in dieselbe Richtung … naja eher ich als die Jungs 🙂 Wir sind noch nicht so lange ein Team….. da ich zwei der Buben übernommen habe bzw ich nun alleiniges Frauchen bin, da die Besitzerin auf der anderen Seite des Regenbogens läuft …..
    Ich fühle mich total angesprochen von Deinem Bericht und der Art von Ursula Löckenhoff, so dass ich mir für uns vier wünschen würde von ihr ein Stück auf unserem Weg begleitet zu werden… Egal ob in Papierform….auf dem Bildschirm oder live (…wäre natürlich schoooon das Highlight 🙂 )

    Viele Grüße
    Anja… mit Tango & Lennart & Campino

    1. Hallo Anja,
      das hört sich so an wie bei uns *lol*.
      Habe auch einen Hund übernommen aus einer tragischen Privatabgabe wie deiner 🙁 …
      Freu mich, dass dir mein Bericht zugesagt hat und drücke doll die Daumen für Fortunas Händchen.
      Alles Liebe Danni

  19. Hallo Ihr Hundemenschen,

    ich würde gerne gewinnen 😉 weil ich eine Galgoomi habe, die inzwischen auf den Hinterläufen gelähmt ist und wir sie hinten unterstützen bei den Gassigängen. Ich würde das Ursula gerne zeigen und ihren Rat, ihre Ideen dazu, was wir verändern könnten. Ob sie meint, dass sie dennoch ihren richtigen Platz in der Gassirunde hat, warum sie beim einen langsamer läuft als beim anderen Unterstützer, mal sehr freudvoll, mal wieder nicht. Ob es Ideen gibt, ihren Lebensabend mit der Behinderung noch schöner zu machen. (Hier im chat bitte keine Tierschutzschreie – danke!)Wir freuen uns auf den Gewinn. ;)))
    Herzliche Grüße S.

  20. Wow, da würde ich aber gerne gewinnen! Ich habe vier Australian Shepherd, einer davon ist ein schwieriger Kandidat! Ich habe das Buch und war bei dem Webinar dabei, habe schon vieles von Ursula gelernt, aber mit ihr mal zu erleben, zusammen zu gehen, wäre bestimmt der Hammer! Also, ich bin gerne beim Gewinnspiel dabei und drücke mir jetzt einfach mal selbst ganz fest die Daumen 😂😂

    1. Hallo Maren,
      oh wow, da bist du ja echt eine wahre Mehrhundemanagerin!!!
      Ich drück dir auch fest die Daumen für die Verlosung.
      Viel Glück
      Danni

  21. Also ich habe 4 sehr unterschiedliche Hunde und zur Zeit auch ein etwas größeres Problem an dem wir arbeiten, hauptsächlich durch Management, alles andere wäre mir zu gefährlich (meine Labrador Hündin greift ohne Vorwarnung und Provokation meine 5 kg schwere Mix-Hündin an)

    Zu meinem Rudel gehören:
    Tara eine 14 Jahre alte Whippet-Mix Hündin
    Missy eine 4 Jahre alte, kleine Mix Hündin
    Maya eine fast 2 jährige, sehr aktive und starke Hündin
    und dann Scout ein 17 Monate alter XHerder

    Ich würde mich über jeden der drei Preise freuen, da ich mir sicher bin, dass ich etwas hilfreiches davon mitnehmen kann.

    Liebe Grüße
    Jessie & Vierbeiner

  22. Hallo,

    Wir sind erst seit kurzem Mehrhundehalter und ich habe mich zwar in das Thema eingelesen und habe eine kompetente Hundeschule, aber ich bin immer wieder unsicher ob ich vielleicht doch ein paar Dinge falschen machen…daher würde ich gern bei sowas mitmachen, weil ich als Mehrhundehalter-Anfängerin ja noch viel lernen kann 🙂 Generell lernt man ja nie aus 🙂

    Wir haben seit 2 Jahren eine spanische Mix Wasserhündin namens Wolke aus dem Tierschutz und seit 2 Monaten noch ein Colliekind namens Emmi 🙂 Emmi ist jetzt 18 Wochen alt und sorgt für ziemlich viel Trubel – auch in Wolkes leben.

    Grüße Denise, Wolke und Emmi

    1. Hallo Denise,
      ach wie schön…freu mich dass Du mitmachst.
      Collies finde ich ganz bezaubernd, hab´ mich an Hütehunde jedoch noch nie rangetraut.
      Viel Erfolg fürs Gewinnspiel
      Danni

  23. Hallo Danni,
    Wahnsinnig gern würden wir einen der drei Preise gewinnen. Aber erstmal zu uns: ich bin Henrike, 22 Jahre alt und studiere Tiermedizin. Zusammen mit meinem Freund haben wir 2 Hunde, Clara und Penny. Clara ist 2 Jahre alt und ein Dalmatiner. Sie kam sehr klassisch mit 9 Wochen von einem VDH Züchter zu uns und hat uns schon sehr viel Freude gebracht. Penny ist erst 3 Monate alt und sie war 2 Tage alt, als ich sie abholte… Sie war der einzige Welpe und die Mama verstarb am 2. Tag nach der Geburt. Viele unzählige schlaflose Nächte und sorgenvolle Stunden später haben wir hier einen sehr aufgeweckten Welpen sitzen, dem man seine besondere Geschichte nicht anmerkt. Von Anfang an eine kleine Kämpferin. Unsere Wochenende verbringen wir auf dem Land bei meinen Eltern, zu ihrem Haushalt gehören 2 Border Collies (6 und 5 Jahre alt) und bei 4 Hunden haben wir dann schon ein kleines Rudel. Es gibt kein akutes Problem und das Zusammenleben ist bisher harmonisch, allerdings bin ich immer für neuen Input und neue Wege dankbar, denn Umdenken hält uns fit. Ursula Löckenhoff mag ich sehr gern und ich lese sehr gern von ihr. Vielleicht haben wir ja Glück und dürfen noch einiges mehr von ihr lernen.

    Hab ein schönes Wochenende und viele Grüße
    Henrike

    1. Hallo Henrike,
      schön Dich endlich mal näher kennenzulernen…sowie deine Vierbeinigen Liebsten!
      Für das Gewinnspiel drücke ich dir dolle die Daumen.
      Liebe Grüße von uns
      Danni, Watson & Finlay

  24. Hallo ihr Lieben…1066 Leser hatte der Beitrag bis 15 Uhr heute wir verlosten gerade unter allen Teilnehmern die Preise: EinVideo dazu hab´ ich auch gedreht, das gibt es nachher auf Facebook zu sehen.
    Lieben Dank, für alle die mitgemacht haben, ich danke dem Kosmos Verlag und Ursula für dieses wahnsinns Gewinnspiel, ich hab´mich dolle gefreut diesen 6-er im Lotto der Mehrhundehalter verlosen zu dürfen.
    Gewonnen haben…

    1. Preis (Dogwalk): Alex und Uwe mit Eddy & Darwin
    2. Preis (Buch): Henrike mit Clara & Penny
    3. Preis (Webinar): Kerstin mit Buddy & Amber

    Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern…und Liebe Grüße von uns Dreien
    Danni, Watson & Finlay

  25. Wow, das ist unglaublich, dass wir den 1. Preis gewonnen haben! Wir können es noch gar nicht richtig glauben und freuen uns riesig!!! Selbstverständlich werden wir berichten, wie es gewesen ist!! Gaaaanz herzlichen Dank und viele liebe Grüße! ❤ Alex und Uwe und Eddy & Darwin 🐶🐶

Leave a Response

 Hundebloghaus

...home is where the dog is!

Newsletter

Sobald es hier was neues gibt, bekommst du Post von uns.

Trag dich ein!

... die Setterjungs & Ich würden uns freuen!

          Dankeschön!!