Rezepte

Geburtstagskuchen für Hunde – So gelingt er!

Daniela4 comments428 views

Wir backen heute einen Geburtstagskuchen für Hunde, denn wir feiern das Fast-Ende der Pubertät hier 😉 : Watsons 2. Geburtstag.
Da Setter eher Spätentwickler sind, habe ich noch ein wenig bis die Hormone zur Ruhe kommen und der Umbauprozeß – sprich die Großbaustelle im Hirn abgeschlossen ist, aber 2 Jahre ist schon was. Ich freue mich riesig über das Alter!

Zuallererst, NEIN, ich vermenschliche meinen Hund nicht, aber als Teil der Familie gehört es sich nunmal, dass der Tag ordentlich zelebriert wird.
Einige mögen das eventuell für übertrieben halten, hier ist das Tradition.

Seit der Uni bin ich für meine engsten Freundinnen die „Hundemuddi“, da ich mal eine der größten Uniparties hab´sausen lassen mit der Begründung

Nein, ich kann heute nicht, einer meiner Hunde hat morgen Geburtstag und ich backe gerade Hundekekse

Backen zum Wurftag ist für mich Wertschätzung, auch wenn Watson natürlich überhaupt nichts damit anfangen kann – aber meine Freude überträgt sich und das ist schließlich Grund genug. Wer sich also in diesen Worten wiederfindet, dem empfehle ich unser Rezept, es ist auch für Glutenallergiker geeignet und es ist gar nicht so kompliziert und aufwendig wie es aussieht.

Wir haben uns das erste Mal an Kokosmehl gewagt, Alternativen die man in den meisten Supermärkten vorfindet sind Amaranthmehl und Buchweizenmehl, dort finden sich ebenfalls keine Gluten. Für alle Nichtallergiker geht natürlich ein klassisches Weizenmehl.

Geburtstagskuchen für Hunde deluxe

Rezept Geburtstagskuchen für Hunde

Zuerst bereiten wir den Biskuitteig zu. Dafür brauchen wir Eier, Honig, das Kokosmehl und eine mittelgroße Karotte.

Geburtstagskuchen für Hunde

Zuerst die Eier gemeinsam mit dem Honig bei kleiner Geschwindigkeit mit dem Handrührgerät vermengen. Danach die geriebene Karotte hinzugeben und dann nach und nach das Mehl einrieseln lassen, bis ein eher geschmeidiger Teig entsteht.

Nun kommt noch ein Insidertip für Hundekuchenbäcker. Carobpulver. Da Hunde keine Schokolade essen sollten, wir aber den Teig dunkel haben möchten, ist das die klassische Geheimwaffe.
Also optional noch 2 TL Carobpulver beigeben.
Falls ihr mehr dazu lesen möchtet, schaut auch unseren Beitrag zum „ersten mal Beinchen heben“ an, denn damals hatte ich für Watson Hundemilchschnitte gebacken und bin näher auf das Pulver eingegangen.

Geburtstagskuchen für Hunde mit Carobpulver

Unser Backförmchen hat einen Durchmesser von 13 cm und da ich in diesem Rezept kein Backpulver verwendet habe, wird das eingefettete und mit Backpapier ausgelegte Kuchenförmchen bis oben hin gefüllt.

Das Ganze backt dann bei ca. 170 ° für mindestens 40 Minuten vor sich hin.
Der Biskuitboden sollte gut auskühlen, nach dem Backvorgang.
Sonst verläuft die Füllung.

Außerdem hatte ich mit dem Restteig der übrig war, noch Kekse ausgestochen. Bei uns hier musste ich noch ca. 50 g Mehl zu dem Teigrest zufügen, um einen Teig herzustellen, der nicht mehr am Nudelholz klebte.

In der Wartezeit hieß es, eine kleine Gassirunde drehen…bis der Kuchen eine angenehme Bräunung auf der Oberseite zeigt.

Geburtstagskuchen für Hunde

Du kannst den Kuchen aus der Form befreien und mit einem sehr langen Messer schon mal Ober- und Unterseite zurechtschneiden. Wie bei einer ganz gewöhnlichen Torte, wird der Biskuitboden in zwei Hälften zerteilt.

Solange der Boden auskühlt, machen wir uns ans Topping.

Geburtstagskuchen für Hunde

Ich habe allerlei Zeug gekauft, denn ich wollte ein paar Goodies als Deko obendrauf und seitlich haben. Würstchen bieten sich für sowas auch immer gut an und erfreuen das Hundeherz.

1 Becher Hüttenkäse wird mit 1/2 Dose Thunfisch vermengt.

Bei uns passte ca. ein 3/4 der so hergestellten Masse auf den Tortenboden.
Darauf kommt nun die Oberseite des Kuchens.
Obendrauf kommt nun
der Rest der Thunfischmasse.
Mit Hüttenkäse pur habe ich dann noch den restlichen Geburtstagskuchen eingestrichen.

Herausgekommen ist dieses Prachtexemplar und ich freue mich riesig, die Torte nachher anzuschneiden und Watsons 2. Geburtstag zu feiern.

Geburtstagskuchen für Hunde

Und…wäre das auch was für Euren Schatz?
Falls ja, ich freue mich übers Teilen oder weitererzählen…
Alles Liebe von uns…wir feiern noch ein wenig!
Bis zum nächsten Mal.

Danni, Watson und Pflegegalga Mirtel

4 Comments

Leave a Response

 Hundebloghaus

...home is where the dog is!

Newsletter

Sobald es hier was neues gibt, bekommst du Post von uns.

Trag dich ein!

... die Setterjungs & Ich würden uns freuen!

          Dankeschön!!