DIY

DIY Makramee Armband für die Freundschaft

Daniela659 views

DIY Makramee Armband für die Freundschaft…bei uns hier für jemand ganz speziellen. Unsere Gassigehfreundin K..

Habt ihr auch eine? Eine Freundin mit der ihr Euch zum Gassi gehen trefft? Jemand den ihr auch darüber hinaus gern habt und bei dem die 1,5 Stunden im Feld verfliegen wie 30 Minuten?
Ich habe so Jemanden und kann mich deswegen sehr glücklich schätzen.
Watson „liebt“ Fritz, den Hund von unserer Gassifreundin K. dolle.
Mr. „Magier“ Vizsla zaubert zwar ständig Gerüche aus dem Unterholz hervor, die Watson noch gar nicht mitbekommen hat und dementsprechend muss ich ihn ständig ausbremsen, aber dennoch genieße ich unsere Fünferrunden immer sehr.

Die wichtigen Dinge im Leben sind keine Dinge

Doch nicht nur unter uns Menschen herrscht Freundschaft vor. In diesem interessanten Artikel hier, mit zwei meiner Lieblings-Choryphäen im Trainersektor, wird genau diese Frage behandelt. „Können Hunde Freundschaften mit Artgenossen pflegen?“
Meine Hunde kümmern sich gegenseitig bei kleinen Verletzungen, sie haben unterschiedliche Vorlieben bei Hundefreunden und Flynn trauerte sehr intensiv und tiefgreifend als York damals verstarb.
Ich glaube sehr wohl, dass Hunde eine Art Freundschaft eingehen können und wie unsere langjährige Hundetrainerin Fr. Führmann in dem Artikel betont:

Hunde sind gute Freunde, wenn sie die gleichen Vorlieben im Spiel und die Art zu spielen teilen
Dieser weise Satz gilt auch irgendwie für mich 😉 …

freundschaft-hunde-menschen-hundefreundschaft
Ein guter Freund

Freundschaft ist etwas für das man dankbar sein sollte, wie ich finde, denn es ist nichts selbstverständliches. Wenn ich schon dieses seltene Gut geschenkt bekomme, dann versuche ich ab und zu meine Wertschätzung dafür zu zeigen. Zum Beispiel in Form einer kleinen Aufmerksamkeit. Deswegen wollte ich mir heute etwas für unsere Gassigehfreundin einfallen lassen und ich hoffe, ihr findet die Idee vielleicht genauso toll, dass sich EURE Weggefährtin beim Spaziergang auch bald darüber freuen kann…wir knüpfen nämlich heute zusammen ein

Freundschaftsarmband

Makramee ist momentan (bzw. seit 2014/15) sehr trendy und man sieht es an jeder Ecke. Ob Blumenampel, Wandbehang oder generell einfach „knüpfen“, man kommt nicht drumrum. Paracord ist ein Material das sich ebenfalls mit einer Knüpftechnik im Hundesektor in dieser Sparte einfindet. Oder auch Hundefreundschaftshalsbänder gibt es, zum Beispiel bei meiner lieben Blogfreundin Katja.

Ich kam über Pinterest auf die Idee das Armband für K. zu basteln und hatte mich in ein Photo verliebt, das mich auf einen anderen Blog führte. Nun war die Beschreibung des sogenannten SPIRALARMBANDES aber so unverständlich formuliert und bebildert, dass wir heute ein YouTube Video als Tutorial anschauen. Ist eh viel besser zum Nachbasteln geeignet, wenn es um etwas kniffliges geht. Doch was brauchen wir überhaupt für unser DIY Makramee Armband?

diy-makramee-armband-freunschaftsarmband-freundschaft-geschenk
Eine Sicherheitsnadel, Schmuckperlen (optional) und ein oder zwei Farben eines reißfesten Bandes. Ich hatte erst die abgebildeten Kordeln benutzt, aber nachdem ich das erste Makramee Armband geknüpft hatte, fand ich es zu dünn. Die Optik steht und fällt hier also mit dem richtigen Material!
Im Video von Dreadlock Doris wird eine gewachste Baumwollkordel, mit 1mm Stärke verwendet…und dazu rate ich Euch dringend. Denn nur so ist gewährleistet, dass die Spiralen auch so deutlich sichtbar sind wie hier.
Doch nun schauen wir uns erstmal das Video von der taffen YouTuberin an…

Ganz simpel wenn man erstmal drin ist. Für mein zweites Armband habe ich dann auch nur noch 20 Minuten gebraucht. Ich hatte mich für weiß als Kordel und für eine schwarze Perle entschieden…und nachdem ich fertig geknüpft hatte, sah es dann so aus.

DIY Makramee Armband

diy-makramee-armband-freunschaftsarmband

So, liebe K. und ihr anderen tollen Wegbegleiterinnen dort draußen…

Schön, dass es Euch gibt, denn ohne Euch wäre der Weg nur halb so schön!

bluemchen

Danni & die Setterjungs

 

Leave a Response