Rezepte

Hundeeis am Stiel in nur 3 Minuten

Daniela5 comments1340 views

Ich bin sowas von fertig wegen der aktuellen Hitze. Mein Körper streikt nach dem ganzen Körpertemperatur regulieren und würde am liebsten nach 7 Uhr morgens und den bedrohlichen 12 Stunden danach am liebsten gar nicht mehr vor die Tür. Tja, mitgehangen mitgefangen, wir sind also eben mal schnell in den Supermarkt getapert und haben ein paar Zutaten besorgt. Wir machen nämlich heute in Windeseile (mittlerweile kenne ich Euch ja auch ein bißchen) ein:

Sommer Leckerli

Zutaten für Hundeeis

Ich habe relativ große Stücke Wassermelone portioniert

Die Wassermelone unterstützt übrigens die Eiweißsynthese, stärkt die Schleimhäute und das Immunsystem eures Hundes.

Als Frosting verwenden wir laktosefreien Yoghurt

Das Topping besteht bei mir aus Hirschleckerli und Kokosflakes

Die Stiele sind Dörrfleisch

Wälzt die Wassermelonenstücke im Yoghurt, steckt das Dörrfleisch in die Scheiben und dekoriert die Glasur noch mit einer „kleinen Aufmerksamkeit aus der Küche“ ;-)…und ab in den Tiefkühlschrank damit.

Ich sag mal keine 3 Minuten in der Zubereitung. DAS sollte doch machbar sein, selbst bei DIESEN Temperaturen, oder?

Hundeeis mit Hirschleckerli

Hundeeis Sommer

Meine Hunde gehören glücklicherweise nicht zu den Freaks unter den Vierbeinern die ihr Essen inhalieren. Es wird bedächtig geschleckert und auch mal n bissi genagt, aber niemals geschlungen. Flynns absolutes Lieblingsobst ist zufällig Wassermelone, aber ich habe mich aufgrund ihres hohen Wasseranteils von 98% für sie entschieden. Wenn Eurer Hund also ein passionierter Schleckerer ist, wird er mit diesem leichten Sommer Leckerli eine Zeit lang beschäftigt sein.

Falls eine Magenerkrankung bei Eurem Hund vorliegt, würde ich von Hundeeis Abstand nehmen. Einen guten Artikel als Entscheidungsgrundlage, ob Hundeeis für euren Vierbeiner geeignet ist, gibt es auf dieser Homepage.

Hundeeis mit Kokosflakes

Hundeleckerli für den Sommer

Die Kokosflakes und die gehackten Leckerli obendrauf sorgen auch dafür, dass Euer Hund nicht gleich das ganze Teil ins Maul nimmt und auf einmal houdinimäßig verschwinden läßt.

Beim Stiel vom Hundeeis könnt ihr variieren. Ich hatte noch Lammfüße und Rehsehnen hier, aber dann wäre das „Eis“ vielleicht schon weggeschmolzen gewesen. Sucht Euch also einen Stiel, der schnell mal nebenbei geknuspert werden kann.

Jetzt schauen wir uns aber mal gemeinsam den Showdown vom Hundeeis an…

Sommer Leckerli

Yummy…yummy in my tummy…

 

Hundeeis

Watson und das Sommer-Event-Leckerli im fortgeschrittenen Schlecker-Stadium 🙂

Dieser Post geht dann heute auch als einer meiner kürzesten in die Hundebloghaus-Geschichte ein. Sorry, Leute…aber es ist einfach zu heiß ;-).

Wie sieht es aus? Macht ihr Hundeeis selbst oder gibt es im Sommer anderweitige Abkühlung?

Ich wünsche Euch jedenfalls viel Spaß in den 3 Minuten…Euer Hund wird es sicherlich lieben!

Danni & die Setterjungs

Falls ihr einen Hund kennt, der sich über das Hundeeis ebenso freuen würde, wie Flynn und Watson, dann teilt den Beitrag doch gerne bei der/dem Besitzer/in des Vierbeiners.

Dankeschön…

 

5 Comments

    1. Liebend gern ihr Zwei, mag deinen Blog und die Social-Media Präsenz sehr gern. Immer fundiert und fachlich.
      Da verlinke ich selbstredend 😉
      LG Danni & Watson

Leave a Response

 Hundebloghaus

...home is where the dog is!

Newsletter

Sobald es hier was neues gibt, bekommst du Post von uns.

Trag dich ein!

... die Setterjungs & Ich würden uns freuen!

          Dankeschön!!